Schwimmen

Angelina Köhler wird zweifache Titelträgerin

Vom 23.09.2021 bis 26.09.2021 fanden in der Schwimmoper in Wuppertal die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen statt. Obwohl Angelina Köhler von Hannover 96 erst seit ein paar Wochen wieder im Training ist, konnte sie eine gute Frühform verzeichnen. In allen Starts konnte sie in die Top 4 Deutschlands schwimmen.

In 26 Sekunden zur Deutschen Meisterschaft
Am Donnerstag ging es direkt mit den kräfteraubenden 200 m Schmetterling los. Trotz kurzer Vorbereitung und dem damit verbundenen Trainingsrückstand, gelang Angelina dort ein 4. Platz. Dabei ließ sie sicherlich einige Kräfte liegen, dennoch gelang ihr am Folgetag der Deutsche Meistertitel über die 50 m Schmetterling in 0:26,45 Min. Über die anschließenden 200 m Freistil erreichte sie dann leider erneut den undankbaren 4. Platz.

Bronze im 50m Freistil
Am Samstag standen die 50 m Freistil auf dem Programm. Nach dem Vorlauf war Angelina noch 4., allerdings konnte sie im Finale noch einmal ihre Zeit um eine halbe Sekunde verbessern und sich somit die Bronzemedaille sichern.

Zweifache Deutsche Meisterin
Am letzten Tag gelang Angelina dann die Abrundung der Woche. Sie gewann ihre Hauptstrecke, die 100 m Schmetterling in 0:58,30 Min und kann sich erneut zweifache Deutsche Meisterin auf der kurzen Bahn nennen.

So geht es weiter
In einer Woche geht es für Angelina schon wieder weiter, denn dann startet sie in Berlin beim Weltcup. Dort wird sie sich mit der internationalen Konkurrenz messen, bevor es in ein Höhentrainingslager geht.