Fans, Profis

2G-Bändchen, Fast Lane, Happy Hour: Alles Wissenswerte zum Stadionbesuch gegen Schalke

Die Vorfreude bei Mannschaft und Fans von Hannover 96 auf das Zweitliga-Heimspiel am Freitag (18.30 Uhr) gegen Schalke 04 ist riesengroß. Für alle Zuschauenden haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. 2G, Bändchen, Fast Lane, Happy Hour, Anreise und, und, und – hier bekommt Ihr die Antworten auf Eure Fragen.

2G – was bedeutet das eigentlich?
Der Buchstabe G steht für "Geimpft" und auch für "Genesen". Hannover 96 hat sich für die künftigen Heimspiele für die 2G-Regel entschieden. Das bedeutet: Nur wer vollständig geimpft oder von einer Coronaerkrankung genesen ist und dieses auch digital oder mit einem Impfdokument nachweisen kann, darf in der HDI Arena am Freitag dabei sein.

Gibt es Ausnahmen von der 2G-Regel?
Ja, aber nur wenige: Die Regelung gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen. Personen mit medizinischer Kontraindikation und Personen in klinischen Studien, die sich nicht impfen lassen dürfen, müssen den Nachweis eines negativen PoC-Antigen-Tests vorlegen.

Warum ist es so wichtig, frühzeitig zu kommen?
Abendspiele um 18.30 Uhr mit großem Zuschauenden-Andrang waren und sind für uns als Klub und für alle Berufstätigen immer eine besondere Herausforderung. Mit der 2G-Regel gilt das noch einmal mehr, weil vor der Ticketkontrolle auch der 2G-Status (Geimpft oder Genesen) kontrolliert werden muss. Deshalb bitten wir alle Fans um Mithilfe und dringend um eine frühe Anreise.

Gibt es eine besondere Aktion für alle, die früh kommen?
Ja, es gibt eine Happy Hour (50 Prozent auf alle Kaltgetränke) an den Rundkiosken im Norden und Süden der HDI Arena von 16.30 bis 17.30 Uhr.

Was unternimmt 96, um den Einlass zu vereinfachen und Wartezeiten so gering wie möglich zu halten?
Mit einem speziellen Bändchen bieten wir die Möglichkeit an, die 2G-Kontrolle an der HDI Arena zu vermeiden. Die Möglichkeit zur 2G-Kontrolle gibt es bereits deutlich vor dem Anpfiff an mehreren Standorten in Hannover und auf der Wegeführung zur HDI Arena. Dank einer Fast Lane an den jeweiligen Eingängen gelangen Zuschauende mit Bändchen dann zeitsparend direkt zur Personen- und Ticketkontrolle und anschließend in die Arena. Die Fast Lanes sind durch vier Meter hohe Leuchtpylonen, die in derselben Farbe wie die Bändchen leuchten, für alle gut sichtbar.

Wie funktioniert das mit dem 2G-Kontroll-Bändchen genau?
Ein Sanitätsdienst wird 2G überprüfen - und jedem anschließend ein Bändchen ummachen, das dann beim Einlass signalisiert: Diese Zuschauerin oder dieser Zuschauer haben bereits nachgewiesen, dass sie geimpft oder genesen sind.

Wo und wann wird die frühzeitige 2G-Kontrolle angeboten?
An folgenden Standorten in Hannover gibt es nach der frühzeitigen 2G-Kontrolle ein Bändchen:

  • HDI Arena - Kassenanlage Nord (ab 13.45 Uhr)
  • HDI Arena - Kassenanlage Süd (ab 15.30 Uhr)
  • Hannover-96-Fanshop (ab 13.45 Uhr)
  • Hauptbahnhof Hannover - Ernst-August-Platz (ab 15.30 Uhr – 96-Volunteer-Team) 
  • Vereinszentrum Hannover 96 (ab 15.30 Uhr – Sanitätsdienst ASB)
  • Waterloo-Biergarten (ab 15.30 Uhr - Sanitätsdienst ASB)
  • Maschsee-Seeterrasse (ab 15.30 Uhr - Sanitätsdienst ASB)
  • Nordvorplatz HDI Arena (ab 15.30 Uhr)

Unsere Grafik zeigt die jeweiligen Standorte auf einen Blick. Hier gibt's die Übersicht zum Download.

Wann ist Einlass und woher weiß ich, welchen Eingang ich benutzen muss?
Alle Eingänge öffnen am Freitag bereits um 16.30 Uhr. Jede Zuschauerin und jeder Zuschauer findet auf dem jeweiligen Ticket eine Information über den zugewiesenen Eingang – dadurch können wir die Einlasssituation mit Blick auf die Hygiene- und Sicherheitsregeln entzerren. Das Ticket ist ausschließlich für diesen Eingang gültig beziehungsweise freigeschaltet. Bitte achtet darauf: Haltet auch beim Warten vor den Eingängen und beim Einlass den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

Was wird beim Einlass kontrolliert?
Beim Einlass wird bei allen ohne Kontrollbändchen der 2G-Status kontrolliert. Außerdem findet eine Personen- und Taschenkontrolle statt. Zum Nachweis der Identität hat jede Stadionbesucherin und jeder Stadionbesucher ab 14 Jahren einen gültigen Ausweis mit sich zu führen; 96 behält sich eine entsprechende Kontrolle ausdrücklich vor.

Ist bei 2G am Freitag noch ein Mund- und Nasenschutz Pflicht?
Ein Mund- und Nasenschutz (ausschließlich sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2) muss nur noch in den Warteschlangen am Einlass getragen werden. Nach der 2G-Kontrolle darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden und ist in der Arena und am Platz nicht notwendig. Bitte beachten: Sogenannte Face Shields, Stoffmasken, Schals oder Halstücher sind nicht ausreichend. Bei Kindern bis 5 Jahre ist keine Maske notwendig.

Was ist bei der Anreise zur HDI Arena zu beachten?
Hannover 96 und die Polizei bitten die Besucherinnen und Besucher eindringlich darum, ohne das eigene Auto anzureisen. Auf dem Großraumparkplatz "Schützenplatz" stehen aufgrund des Herbstvergnügens sowie des dazugehörigen Schaustellerlagers keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzt die Park-and-Ride-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen oder kommt ganz mit dem öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV). Das ist auch deshalb attraktiv, weil die Eintrittskarten zum Spiel als Fahrscheine im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) gelten.

Gibt es einen besonderen Service für Anreisende mit dem Fahrrad?
Ja, 96 und "Hannover – Lust auf Fahrrad" bauen einen zusätzlichen Fahrradparkplatz auf der Wiese am Parkplatz Stadionbad an der HDI Arena auf. Dort gibt es zudem von 16.30 bis 21 Uhr die Möglichkeit, das Fahrrad kostenlos auf Funktion und Verkehrssicherheit checken zu lassen. Selbstverständlich können auch die vorhandenen Abstellmöglichkeiten an allen anderen Eingängen genutzt werden.

Was ist mit Rucksäcken und Desinfektionsmittel?
Rucksäcke dürfen wie bisher maximal eine Größe vom Format DIN A4 haben. Händedesinfektionsmittel-Fläschchen aus Plastik dürfen bis 100 ml mit ins Stadion genommen werden. Hier gibt es die "Stadionordnung Taschen" in der Übersicht.

Wie läuft die Bezahlung in der HDI Arena?
Seit Oktober 2020 gibt es ein neues, komfortables Bezahl-Konzept für die HDI Arena: An allen Verkaufspunkten kann ausschließlich bargeldlos und kontaktlos mit der Girocard, allen gängigen Debit- und Kreditkarten sowie mit Smartphone oder Smartwatch via Apple Pay und Google Pay bezahlt werden. Eine Zahlung mit der HDI-Arena-Karte sowie Dauerkarten und Mitgliedskarten mit Chip ist nicht mehr möglich. Wie Ihr das Guthaben auf diesen Karten zurückerhaltet und alle weiteren wichtigen Infos zum Bezahlsystem sind in den FAQs dazu zusammengefasst.

Wer noch kein Ticket für das Spiel hat, gelangt hier zum Ticket-Onlineshop!