Fans, Klub, Kids

Heimspielbesuch gegen den SV Werder Bremen

Ein letztes Mal in diesem Jahr besuchten 17 KIDS aus EDDIs Rudel die heimischen HDI Arena zum Nordduell gegen den SV Werder Bremen.

Vorfreude auf das letzte Heimspiel des Jahres

17 aufgeregte KIDS und 1 aufgeregter Hund
Pünktlich zum Treffpunkt standen bereits alle Rudel-KIDS aufgeregt vor dem Südeingang der Arena und warteten auf den Einlass. Im Stadion angekommen, wartete EDDI bereits sehnsüchtig auf sein Rudel. Nach kurzer Begrüßung, inklusive Besichtigung von EDDIs Hundehütte, gab es natürlich auch ein gemeinsames Erinnerungsfoto. Anschließend ging es für die KIDS auf die Plätze zum Anfeuern.

Anfeuern aus einer anderen Perspektive
Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation nur 5.000 Zuschauende zugelassen wurden, saßen die KIDS nicht, wie gewohnt im REWE-Familienblock, sondern nahmen dieses Mal in den vordersten Reihen der Osttribüne Platz. Von hier aus konnte das Geschehen wunderbar verfolgt werden.

Trotz Traumtor kein Happyend
Leider wurde das Spiel trotz engagiertem Auftritt unserer Roten mit 1:4 verloren. Nach einer guten ersten Halbzeit mit einem Traumtor von Sebastian Kerk zum 1:1, konnten die Bremer in der zweiten Halbzeit das Spiel für sich entscheiden. Etwas niedergeschlagen wurde auf dem Rückweg noch fleißig analysiert und gefachsimpelt. EDDI verabschiedete sich natürlich auch noch von seinen kleinen Gästen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung und Euren Besuch – wir sehen uns in 2022 wieder!