Nachwuchs, Leistungsbereich

Akademie-Vorschau: U23 in Lübeck gefordert

Noch drei Spiele: Unsere U23 startet am heutigen Dienstagabend in die nächste Englische Woche. Die jungen Roten gastieren an der Lohmühle beim VfB Lübeck (Anstoß: 18.30 Uhr).

Für unsere U23 geht die Reise am Dienstagabend nach Lübeck. (Foto: Olli Mueller)

Unsere U23
Für unsere U23 steht das vierte Auswärtsspiel in Serie an. Nach den Siegen beim Hamburger SV (3:2) und bei Holstein Kiel (2:0) verlor das Team von Cheftrainer Lars Fuchs am vergangenen Samstag beim SC Weiche Flensburg mit 1:2. Seitdem steht fest, dass es realistisch betrachtet im Endspurt um Platz acht gehen wird. Auf den SV Atlas Delmenhorst sind es drei Punkte Rückstand, Ottensen auf Position sieben ist mit acht Zählern mehr schon deutlicher enteilt. Auch der Rückspiegel darf im Endspurt nicht außer acht gelassen werden, denn der VfV Hildesheim lauert wiederum drei Punkte hinter den jungen Roten.

Der Gegner
Für den VfB Lübeck sind noch zwei Begegnungen in der Meisterrunde der Regionalliga Nord zu absolvieren, gehen tut es für die Hansestädter nur noch um eine bessere Platzierung in der Abschlusstabelle. Aktuell rangiert der VfB auf Rang sechs und muss zwingend gewinnen, um noch ins Rennen um Platz drei eingreifen zu können. Ermöglicht hat dies ein zuletzt starker Lauf, indem die vergangenen fünf Partien nicht verloren wurden. Am Freitag bezwang Lübeck Schlusslicht VfV Hildesheim mit einem satten 5:0.

Randnotizen
Die Bilanz im direkten Duell ist absolut ausgeglichen. In 20 Spielen gab es für beide Lager jeweils acht Siege und vier Remis. In jüngster Vergangenheit hatte der VfB Lübeck allerdings die Nase vorne. Unsere U23 wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg. Der letzte Dreier wurde durch ein 2:0 im Oktober 2017 geholt.