Vereinszentrum

Die 96Fitness-Testwochen im Vereinszentrum

Nur im Mai habt Ihr die Chance, das einzigartige Trainingsprogramm im Vereinszentrum von Hannover 96 für 14 Tage kostenlos auszuprobieren. Ihr könnt in den 2 Wochen kostenlos alle Bereiche und Geräte des Fitness- und Gesundheitsbereichs kostenlos nutzen.

Euer Erfolg ist messbar
Die Studienlage zur positiven Wirkung von Training ist eindeutig. Trotzdem erreichen viele ihre Ziele nicht. Das ist nicht nur frustrierend, sondern raubt Motivation und kostet Zeit und Geld. Je genauer Euer jeweiliger Trainingszustand bestimmt wird, desto genauer kann auch die Trainingsplanung umgesetzt werden. Nur so wird gewährleistet, dass Ihr Eure Ziele schnell und risikofrei erreicht und wir Euch optimal betreuen.

Individuelle Betreuung
Wir setzen in den Bereichen Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer auf ein elektronisches Gerätetraining, das eine professionelle Trainingssteuerung für Neueinsteiger und Trainierte bietet. Mitglieder trainieren nach den neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen. Individuelle Trainingsziele werden ausgewählt und ein persönliches Trainingsprogramm erstellt. Das Training muss so einzigartig sein, wie es die Mitglieder sind!

App gestütztes Training
Die elektronisch geführten Geräte beugen nicht nur einem falschen Training vor, sondern Eure Trainingsdaten fließen auch in die Mitglieder-App ein. So habt Ihr Euren persönlichen Trainingsplan und auch Euren aktuellen Trainingszustand und den Fortschritt stets im Blick. Unsere Trainer analysieren Euren Trainingsverlauf, können bei Bedarf entsprechend optimieren (Schwächen und Dysbalancen) und Euch individuell betreuen.

Effektives Freihantel­training
Das Training mit freien Gewichten (Kurzhanteln, Langhanteln oder Kabelzug) zählt als effektive Methode zum gezielten Muskeltraining. Denn neben Eurer Kraft, sind auch Eure intramuskuläre Koordination (Ansteuerung mehrerer Muskeln) und Euer Gleichgewicht gefordert. Beim Freihanteltraining werden zusätzlich Eure stabilisierenden Muskeln aktiviert, da Euer Körper selbst für eine funktionelle Rumpf- und Gelenkstabilisation sorgen muss.

Gesundheits­­­orientiert­es Ausdauer­training
Grundsätzlich gilt, dass Ihr verschiedene Möglichkeiten habt, die Ausdauer zu trainieren. Wichtig ist dabei immer, dass Ihr für Eure Trainingsziel die richtige Herzfrequenz definiert. Ihr könnt zum Beispiel die allgemeine Ausdauer (Herzmuskelwiderstandsfähigkeit) mit der Langzeitausdauer trainieren oder auch ein Intervalltraining zur Verbesserung des Herzmuskelvolumens sowie zur Gewichtsreduktion durchführen. Bei beiden Methoden wirkt Ihr einer frühzeitigen Herz-Kreislauf-Erkrankung entgegen. Auch ein Regenerationstraining nach einer hohen Belastung sowie eine Gangschule sind möglich.