Nachwuchs

Administrativer Leiter: Dominic Prinz verlässt die 96-Akademie

Dominic Prinz verlässt Hannover 96 nach elf Jahren Tätigkeit. Der 35-Jährige ehemalige Teammanager und bisherige administrative Leiter der 96-Akademie sucht eine neue Herausforderung und einigte sich mit dem Klub darauf, das Arbeitsverhältnis einvernehmlich nach der Saison 2021/22 zu beenden.

Dominic Prinz verlässt Hannover 96. (Foto: 96/Kaletta)

Verschiedene Stationen bei 96
"Ich hatte elf tolle Jahre bei 96, habe unheimlich viel erlebt", sagt Prinz. "Nun ist die Zeit für etwas Neues gekommen, und ich freue mich auf die nächste Herausforderung." Im Juli 2011 hatte der studierte Sportwissenschaftler seine Laufbahn bei Hannover 96 als Assistent der damaligen Sportlichen Leitung um Jörg Schmadtke begonnen. Auch Scoutingtätigkeiten gehörten zu seinem Aufgabenprofil, ehe er von 2014 bis 2016 als Teammanager der 96-Lizenzmannschaft fungierte. Zu Beginn der Saison 2016/17 übernahm er die Position des administrativen Leiters in der dann im November 2016 neu eröffneten 96-Akademie - zunächst an der Seite von Jan-Moritz Lichte, anschließend von Michael Tarnat.

Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute, lieber Dominic!