Profis

15:0 in Haßbergen: Tore satt im ersten Sommer-Test

Torreiche Premiere: Im ersten Spiel unter unserem neuen Cheftrainer Stefan Leitl siegt unsere Mannschaft beim SC Haßbergen mit 15:0. 

Im ersten Vorbereitungstestspiel fallen zahlreiche Treffer. (Foto: 96/Petrow)

Tresoldi mit Viererpack
Der Mann der ersten Hälfte ist Nicolo Tresoldi: Der 17-jährige Nachwuchsstürmer trifft beim SC Hassbergen vierfach (25./28./42./45.). Zuvor tragen sich bereits Cedric Teuchert (7.), Hendrik Weydandt (8.) und Neuzugang Max Besuschkow (11.) gegen den Kreisligisten in die Torschützenliste ein. So geht es im ersten Testspiel der Sommervorbereitung, das zugleich auch die Premiere unter dem neuen 96-Cheftrainer Stefan Leitl ist, mit einem 8:0 in die Kabine.

Beier trifft dreifach
Im zweiten Durchgang, in der nun eine Kreisauswahl aus Nienburg als Gegner auf dem Platz steht, geht es vor den rund 2000 Zuschauerinnen und Zuschauern munter weiter: Erst schnürt Maxi Beier, der eine weitere Saison für 96 auf Torejagd geht, einen Dreierpack (47./53./57.), dann trifft mit Eric Uhlmann der nächste Neuzugang (60.). Lukas Hinterseer (64./81.), Sebastian Stolze (73.) und noch einmal Uhlmann (88.) markieren weitere Treffer für die heute in den weißen Ausweichtrikots des Vorjahres spielenden Roten - die neuen Trikots werde im Laufe der Vorbereitung präsentiert. Nicht in Haßbergen mit dabei waren Fabian Kunze und Luka Krajnc, die beide mit Magen-Darm-Problemen fehlten. Yannik Lührs wurde aufgrund eines Corona-Verdachtsfall in seinem Umfeld aus dem Aufgebot genommen.

Leitl zufrieden
Am Ende steht ein 15:0-Sieg im ersten Test des Sommers bei schönem Wetter und einer toll organisierten Fußballparty beim SC Hassbergen, der die Einnahmen aus dem Spiel für den Bau eines neues Kunstrasenplatzes verwendet. Auch 96-Chefcoach Stefan Leitl war zufrieden: "Insgesamt war es für die ganze Mannschaft wichtig, mal aus dem Trainingsbetrieb rauszukommen, sich im Spiel kennenzulernen", resümierte er nach dem Abpfiff. "Es war so, dass die Jungs eine gute Arbeit gezeigt haben, viele Tore geschossen haben, und das stand für uns im Mittelpunkt."

Weiter geht es am kommenden Samstag, 18. Juni, um 15 Uhr beim SV Ramlingen/Ehlershausen. Auch diesen Test planen wir, Euch via 96TV-Livestream zu zeigen. Vielen Dank an alle, die diesmal dabei waren!
jb

STATISTIK

SC Haßbergen (Startelf): Cordes - C. Schwab, Beermann, Heise, L. Schwab, Martens, Bergmann, Mann, Ziehm, Ubben, Ali

Hannover 96 (1. Hälfte):
Weinkauf - Celebi, Besuschkow, Weydandt, Muroya, Tresoldi, Walbrecht, Börner, Teuchert, Kerk, Evina

Hannover 96 (2. Hälfte): Stahl - Celebi, Neumann, Dehm, Leopold, Schaub, Walbrecht, Uhlmann, Beier, Hinterseer, Stolze

Tore: 0:1 Teuchert (7.), 0:2 Weydandt (8.), 0:3 Besuschkow (11.), 0:4 Tresoldi (25.), 0:5 Tresoldi (28.), 0:6 Tresoldi (42.), 0:7 Tresoldi (45.), 0:8 Beier (47.), 0:9 Beier (53.), 0:10 Beier (57.), 0:11 Uhlmann (60.), 0:12 Hinterseer (64.), 0:13 Stolze (73.), 0:14 Hinterseer (81.)

Zuschauende: 2000

Hier könnt Ihr Euch das Spiel re-live anschauen: