Verein

Hannover Indians Goalie Dalgic mit schwerer Tumor-Erkrankung

Am Donnerstag, den 5. Januar, erreichte eine schockierende Nachricht Jan Dalgic, den Goalie der Hannover Indians, seine Familie sowie das gesamte Team und die Verantwortlichen der EC Hannover Indians. Der Torhüter der Indians wurde am Abend seines 25. Geburtstages als Notfall in ein Krankenhaus in Hannover eingeliefert. Die Untersuchungen vor Ort führten zur erschütternden Diagnose eines bösartigen Hirntumors, welcher operativ entfernt werden muss.

Indians starten Spendenaktion „The SAVE of his Life“
Jan Dalgic befindet sich zur bestmöglichen ärztlichen Versorgung in einer privat ärztlichen Klinik in Hannover, welche über besondere Operationsmöglichkeiten verfügt. Somit bestehen für Jan Dalgic die größtmöglichen Heilungschancen. Die schwierige Operation sowie die darauffolgende Nachsorge sind jedoch sehr kostenintensiv. Zur Finanzierung der vollumfänglichen Genesung von Jan Dalgic bitten die Hannover Indians um Unterstützung für die Familie von Jan Dalgic. Jan Dalgic muss nun den schwersten Weg seines noch jungen Lebens gehen und die gesamte Indians-Familie wird ihm bei seinem Kampf den Rücken stärken.

Unterstützung aus dem Vereinszentrum von Hannover 96
Die Eishockeyprofis der EC Hannover Indians trainieren weiterhin im Fitness- und Gesundheitsbereich im Vereinszentrum von Hannover 96 und werden dabei von den 96-TrainerInnen persönlich betreut.  Der Hannoversche Sportverein von 1896 e.V. möchte seine Freunde vom Pferdeturm in dieser schwierigen Situation unterstützen und unterstützt daher den Spendenaufruf für Jan Dalgic. Bernhard Hausner, Geschäftsleiter Finanzen, Recht und Personal beim Hannoverschen Sportverein von 1896 e.V., hofft auf zahlreiche Spenden und eine vollständige Genesung des Indians-Goalies. „Die Nachricht von der Erkrankung von Jan Dalgic hat uns sehr betroffen gemacht. In solchen gesundheitlichen Ausnahmesituationen rücken sportliche Ergebnisse in den Hintergrund. Wir wünschen Jan Dalgic alles Gute und viel Gesundheit!“, so Hausner. Andy Gysau, Geschäftsführer der Hannover Indians freut sich über die Unterstützung: „In der aktuellen Situation freuen wir uns sehr, den Hannoverschen Sportverein von 1896 e.V. an unserer Seite zu wissen. Wir möchten uns bei allen SpenderInnen bedanken und hoffen auf die vollständige Genesung von Jan!“

Andy Gysau, Geschäftsführer der Hannover Indians und Bernhard Hausner, Geschäftsleiter Finanzen, Recht und Personal des Hannoverschen Sportvereins von 1896 e.V.

Update: Spendenaktion offiziell beendet
Jan Dalgic wurde in einer privat ärztlichen Klinik in Hannover erfolgreich operiert. Der 25-jährige Keeper der Indians befindet sich zwar noch auf der Intensivstation und wird dort ärztlich versorgt, er ließ aber über seine Eltern verkünden, dass es ihm so weit gut gehe. Bis zum offiziellen Ende des Spendenaufrufs am 16. Januar 2023 wurde ein Spendenstand von über 120.000 Euro zugunsten von Jan Dalgic erreicht. Eine großartige Summe, die der Familie hilft, alle vermutlich auflaufenden Kosten tragen zu können.