Fans

Anreise, Einlass & Co.: Alles Wichtige zum Stadionbesuch gegen Kaiserslautern

Es geht endlich wieder los: Was Ihr rund um den Stadionbesuch gegen den 1. FC Kaiserslautern am Samstag (Anpfiff: 20.30 Uhr) wissen solltet, haben wir hier für Euch zusammengefasst.

Samstagabend öffnet die Heinz von Heiden Arena zum ersten Heimspiel im neuen Jahr. (Foto: DFL/Getty Images/Christian Kaspar-Bartke)

Wann ist Einlass und woher weiß ich, welchen Eingang ich benutzen muss?
Die Eingänge öffnen am Samstag um 18.30 Uhr, also zwei Stunden vor Spielbeginn. Jede Zuschauerin und jeder Zuschauer findet auf dem jeweiligen Ticket eine Information über den zugewiesenen Eingang. Das Ticket ist ausschließlich für diesen Eingang gültig beziehungsweise freigeschaltet.

Da der Eingang Süd/Ost geschlossen ist, bitten wir alle Besucherinnen und Besucher mit Eintrittskarten für die Sitzplätze in den Blöcken O5 bis O8 sowie O14 bis O17, die Heinz von Heiden Arena über den Eingang Süd zu betreten.

Wichtiger Hinweis: Der Heimbereich unserer Fans befindet sich in den Blöcken N10 bis N19, N1 bis N8 sowie in den Blöcken W1 bis W7. Der Zutritt in gegnerischer Fankleidung ist dort nicht gestattet.

Wie bekomme ich Tickets?
Tickets für die Partie bekommt Ihr über unseren Ticket-Onlineshop, im 96-Fanshop an der Arena sowie an weiteren offiziellen Vorverkaufsstellen.

Was ist bei der Anreise zur Heinz von Heiden Arena zu beachten?
Auf dem Großparkplatz "Schützenplatz" stehen Parkplätze zur Verfügung. Das Parkentgelt beträgt 5 Euro pro Fahrzeug. Sehr gerne weisen wir darauf hin, dass die Eintrittskarten zum Spiel ab drei Stunden vor Spielbeginn als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) gelten.

Dürfen Rucksäcke und Desinfektionsmittel mitgebracht werden?
Rucksäcke und Taschen dürfen wie bisher maximal eine Größe vom Format DIN A4 haben. Bitte beachtet: Eine Hinterlegung von Taschen in oder an der Heinz von Heiden Arena ist nicht möglich. Händedesinfektionsmittel-Fläschchen aus Plastik dürfen bis 100 ml mit ins Stadion genommen werden.

Wie läuft die Bezahlung in der Heinz von Heiden Arena?
In der Heinz von Heiden Arena wird an allen Verkaufspunkten bargeldlos und kontaktlos mit der Girocard, allen gängigen Debit- und Kreditkarten sowie mit Smartphone oder Smartwatch via Apple Pay und Google Pay bezahlt. Bei der Pfandrückgabe kann es dabei je nach Kartenart und ausgebendem Geldinstitut derzeit zu Problemen mit Gutschriften via Smartphone oder Smartwatch kommen, weil auf diesem Wege Gutschriften nicht immer möglich sind. Das ist durch Hannover 96 nicht zu beeinflussen. Da auch Barauszahlungen nicht möglich sind, bitten wir darum, für diesen Fall die Plastikkarte mitzubringen. Alternativ kann das Pfand natürlich auch an den bekannten Abgabestellen an das Projekt "Trinkbecher für Trinkwasser" für den Bau von Trinkwasserbrunnen in Afrika gespendet werden.

Ein abschließender Hinweis: Am Samstagabend erwarten uns Temperaturen um den Gefrierpunkt. Denkt also bitte daran, Euch für den Stadionbesuch gut einzupacken!

Auf der Seite der Heinz von Heiden Arena findet Ihr weitere allgemeine Informationen rund um unsere Heimspieltage.