Nachwuchs, Leistungsbereich

U23: 4:0 gegen Cloppenburg

Souverän und ungefährdet hat die U23 am heutigen Mittwochabend ihr Nachholspiel vom 24. Spieltag gewonnen. Gegen den BV Cloppenburg setzte sich das Team von Coach Michael Krüger mit 4:0 (1:0) durch. 

Stolzer Trainer
"Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Mannschaft", sagte U23-Coach Michael Krüger nach der Partie gegen den BV Cloppenburg, die seine Jungs unter schwierigen Umständen mit 4:0 gewonnen hatten. Nach dem tragischen Unglück Niklas Feierabends war es das erste Spiel für seine Schützlinge; die Partie am vergangenen Sonntag gegen den VfV Hildesheim war abgesagt worden. 

Dominante Hausherren
Die jungen Roten dominierten die Begegnung mit Cloppenburg von Beginn an und gingen vollkommen verdient nach 23 Minuten durch Can Tuna in Führung. Obwohl vor der Pause durchaus noch ein weiterer Treffer drin gewesen wäre, ging es mit einer recht schmalen Führung in die Kabine. Ein Doppelschlag von Kapitän Roman Prokoph (52., 59.) machten dann aber relativ schnell klar, dass die drei Punkte in Hannover bleiben würden. Mit dem Schlusspfiff durfte sich dann auch noch Darius Marotzke mit dem 4:0 (90.) in die Torschützenliste eintragen.

Ordentlicher Satz in der Tabelle
"Der Sieg hat uns gut getan, in mentaler, aber natürlich auch in sportlicher Hinsicht", kommentierte Krüger den wichtigen Erfolg und den damit verbundenen Sprung auf Rang 11 in der Tabelle. Zwar beträgt der Abstand auf den Goslarer SC auf dem gefährlichen 16. Platz nur zwei Zähler, 96 hat aber auch zwei Spiele weniger absolviert als der Konkurrent. Die U23 kann sich vom Tabellenkeller an diesem Sonntag weiter distanzieren, wenn um 17 Uhr das Stadtderby beim TSV Havelse angepfiffen wird.
mi