Nachwuchs, Neubau NLZ, Leistungsbereich

U21: 96 - DAS STADION wird eingeweiht

Besondere Heimspielpremiere! Obwohl die U21 in dieser Saison schon auf Hannoverschem Boden um Punkte gespielt hat, wird die Partie am morgigen Samstag gegen die SpVgg Drochtersen/Assel eine ganz besondere. Das Team von Coach Mike Barten weiht um 13 Uhr das neue Schmuckstück an der Eilenriede ein. 96 - DAS STADION öffnet erstmals seine Pforten! 

Bye-bye Beekestadion 
Mit einem weinenden, aber sicher auch mit einem lachenden Auge hat die U21 ihrer Zeit im Beekestadion Lebewohl gesagt. Vor genau zwei Wochen rollte für die Jungs von Coach Mike Barten in der Ricklinger Spielstätte das letzte Mal der Ball, am Ende gab es trotz guter Leistung eine 1:2-Niederlage gegen den FC St. Pauli. Diese letzten 90 Minuten auf der betagten Anlage standen stellvertretend für alle sechs Heimspiele der 96-Reserve; auf der Ricklinger Wiese lief es einfach nicht so richtig. 

96 - DAS STADION öffnet seine Pforten
An morgigen Samstag kommt die U21 aber nun endlich nach Hause. 96 - DIE AKADEMIE nimmt Formen an, 96 - DAS STADION ist fertig und wird von den jungen Roten im Spiel gegen die SpVgg Drochtersen/Assel eingeweiht. Der Name des Vereins aus dem Landkreis Stade ist vielleicht kein so klangvoller, die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen hingegen ein richtig anspruchsvoller Gegner. Die Gäste haben nämlich einen ordentlichen Lauf, von den letzten fünf Spielen ging keines verloren. Zwei Unentschieden, drei Siege unter anderem gegen richtig gute Teams wie Lüneburg und Oldenburg - 96 darf sich auf harte Arbeit gefasst machen. 

U21 hofft auf gut besuchte Ränge
Trotz der zwei jüngsten Niederlagen hat der rote Nachwuchs allerdings gar nicht so viel falsch gemacht, "uns hat vorne einfach der letzte Punch gefehlt, während wir hinten den ein oder anderen Fehler zu viel gemacht haben", erklärt Barten, warum des Punktekonto gegen St. Pauli und in Lübeck leer blieb. Der Erste im neuen Wohnzimmer zu sein, das hilft aber möglicherweise, diese kleine Ergebnisdelle zu überwinden. "Wir freuen uns unheimlich auf unser neues Stadion und fänden es natürlich toll, wenn wir von den Rängen Unterstützung bekommen", hofft der Trainer auf ordentlich Besuch.

Team Trinkbecher für Trinkwasser am Start
Es wartet also nicht nur ein spannendes Duell auf dem teppichgleichen Rasen, sondern auch die Besichtigung des Orts, wo viele engagierte Menschen an der 96-Zukunft täglich hart arbeiten. Ticketinfos gibt es >>HIER>>. Apropos Engagement: Das Team von "Trinkbecher für Trinkwasser" wird ebenfalls im Stadion unterwegs sein und für den bekannt guten Zweck Eure Becher an sich nehmen. 
mi

Anpfiff der Partie ist Samstag, 29. Oktober um 13 Uhr im Stadion der 96-Akademie.