Klub, 96plus

96plus: Trinkbecher-Team läuft beim Marathon

Am Sonntag nehmen die Helfererinnen und Helfer des Projektes "Trinkbecher für Trinkwasser" am diesjährigen Hannover Marathon teil. 96plus unterstützt die Läuferinnen und Läufer mit einer Spende für jeden gelaufenen Kilometer - und auch Ihr könnt mit einem eigenen Beitrag für zusätzliche Motivation sorgen.

Staffel läuft für Trinkwasserprojekte
Beim diesjährigen Hannover Marathon (42,195 Kilometer) laufen erstmals drei Staffeln, die sich aus Helferinnen und Helfern der Aktion "Trinkbecher für Trinkwasser" zusammensetzen. Bei jedem Heimspiel treffen sich die ehrenamtlichen Bechersammler, um durch Pfandspenden Geld für Trinkwasserprojekte in Afrika zu erhalten. Jetzt soll nicht mehr nur im Stadion gesammelt werden, sondern auch bei sportlichen Aktivitäten.

24 Läuferinnen und Läufer haben sich das Ziel gesetzt, die insgesamt 126,585 Kilometer zu überwinden, um Projekte des Global Nature Fund zur Instandsetzung und zum Aufbau von Brunnen- und Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Kenia und der Elfenbeinküste zu unterstützen und so Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

96plus spendet pro gelaufenen Kilometer – unterstützt auch Ihr die Läufer!
Die Initiative 96plus unterstützt gemeinsam mit ihrem Partner Johnson Controls die Läuferinnen und Läufer bei der Aktion und spendet für jeden gelaufenen Kilometer zehn Euro.

"Trinkbecher für Trinkwasser" ist ein wichtiges Projekt rund um Hannover 96. Wir wollen das Projekt weiter unterstützen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen zusätzlichen Anreiz geben, ihre Ziele zu erreichen. Wenn auch Ihr die Läuferinnen und Läufer und das Projekt unterstützen möchtet, könnt Ihr direkt beim Global Nature Fund spenden.

Schon vor dem Heimspiel gegen Nürnberg wurde die Aktion im Stadionprogramm vorgestellt.

An dieser Stelle schon einmal ein großer Dank an alle, die am Sonntag für "Trinkbecher für Trinkwasser" an den Start gehen und durch ihr Engagement einen tollen Beitrag leisten!