Profis, 96plus, Sponsoren

Kurz gek(l)ickt - News vom Mittwoch

Update vom Platz, Neues zum Trinkbecher-Projekt und Nikolaus-Grillen von Heinz von Heiden - hier findet Ihr alle Neuigkeiten rund um 96!

  • Update vom Platz: Nachdem Salif Sané am gestrigen Dienstag das Training wegen leichter Oberschenkelprobleme vorzeitig beenden musste, wurde zur Kontrolle noch ein MRT gemacht - zum Glück ist jedoch nichts kaputt.
Fokus auf Bayern: Am Mittwochvormittag fand die zweite und letzte öffentliche Einheit vor dem Auswärtsspiel in München statt.

Unser Innenverteidiger setzte heute noch einmal mit dem Mannschaftstraining aus und absolvierte ein individuelles Programm. Er soll jedoch morgen wieder einsteigen. Ebenso wie Waldemar Anton, der heute auch noch einmal individuell trainiert hat und so etwas aus der Belastung genommen wurde. Ihlas Bebou wird bis einschließlich Donnerstag nicht mit der Mannschaft trainieren. Am Freitag wird dann final geprüft, ob "Beo" mit nach München fliegen kann. Auch über einen möglichen Einsatz des grippegeschwächten Martin Harnik wird dann eine Entscheidung gefällt.

  • Neues zum Trinkbecher-Projekt: Beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart wurden Becher im Wert von 2.609 Euro für das Projekt "Trinkbecher für Trinkwasser" abgegeben, wodurch die bisherige Spendensumme in dieser Saison bereits auf 19.975 Euro angewachsen ist. Wir sind begeistert und bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern sowie allen Fans, die durch ihre Spenden mithelfen!

  • Grillen am Nikolaustag: Am Mittwoch, den 6. Dezember, ist unsere ganze Mannschaft von 18 bis 20 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt (am Schillerdenkmal an der Georgstraße) und verkauft Würstchen - und zwar für den guten Zweck! Der Erlös geht nämlich an das Kinderheim Limmer. Die Idee für die Aktion stammt von unserem Hauptsponsor Heinz von Heiden. Also: Kommt vorbei, esst Würstchen und tut damit etwas Gutes!