96plus, Klub

96plus: Österliche Überraschung bei Asphalt

Seit einem Jahr kooperieren Asphalt und 96plus, seit der vergangenen Saison sind Asphalt-Verkäufer auch bei jedem Heimspiel in der HDI Arena anzutreffen. Nun wurde die erfolgreiche Kooperation um zwei Jahre verlängert.

Eine schokoladige Überraschung gab es für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Asphalt-Magazins.

Überraschung am Gründonnerstag
Am Gründonnerstag ist die neue Ausgabe des Asphalt-Magazins herausgekommen. Am Erscheinungstag kommen traditionell viele Asphalt-Verkäuferinnen und Verkäufer in die Räumlichkeiten des Asphalt-Magazins in die Hallerstraße 3, um sich die neue Ausgabe abzuholen. Die Gunst der Stunde nutzten 96-Marketingleiter Josip Grbavac und Mirko Woitschig, Mitarbeiter im Marketing bei Hannover 96 und verantwortlich für 96plus, und brachten passend zu Ostern Schokoladen-Osterhasen vorbei.

96plus und Asphalt  sind seit vergangenem Jahr Kooperationspartner auf verschiedenen Ebenen. Während unter anderem zu jedem Heimspiel drei Asphaltverkäufer versuchen, Ihre Magazine an den Mann und die Frau zu bringen, gibt es mittlerweile eine feste 96plus-Rubrik in dem monatlich erscheinenden Straßenmagazin. Diese sehr erfolgreiche Kooperation wurde nun über die Saison hinaus um zwei weitere Jahre verlängert.

Josip Grbavac (Marketingleiter Hannover 96):
"Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir mit Asphalt weiter zusammenarbeiten. Es ist ein liebevolles und inhaltlich sehr starkes und lesenswertes Magazin und zugleich sehr wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Stadt. Wir haben unglaublich großen Respekt und Dankbarkeit für all die Menschen, die hinter diesem wundervollen Projekt stehen. Angefangen von den VerkäuferInnen auf der Straße bis hin zu den Organisatoren im Hintergrund."

Georg Rinke (Geschäftsführer Asphalt): "Wir freuen uns wirklich unglaublich, dass die Kooperation mit 96plus verlängert wurde. Für unsere Verkaufenden ist es ein ganz besonderer Faktor, dass Hannover 96 mit uns eine Partnerschaft hat, denn das zeigt ganz deutlich, dass Hannover 96 und Asphalt zum Stadtbild gehören - und etwas Besseres kann uns nicht passieren."

Mirko Woitschig (Marketing Hannover 96/ 96plus):
"Es ist schön, dass diese Kooperation weitergeführt wird. Asphalt steht für Hilfe die ankommt, wo sie benötigt wird. Es wird viel dafür getan, den verkaufenden Menschen einen geregelten Tagesablauf zu geben und  Ihnen auch in schwierigen Situation mit gutem Rat zur Seite zu stehen. Die tollen Projekte gemeinsam mit Asphalt fortzuführen bereitet uns große Freude."

Struktur und Sinn fürs Leben geben
Aktuell 170 Menschen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Asphalt - das soziale Straßenmagazin für Hannover und Niedersachsen - Tag für Tag in Hannover zu verkaufen. Asphalt-Verkäuferinnen und -Verkäufer sind Menschen mit brüchigen Biographien. Viele sind oder waren wohnungslos, alle sind von Armut betroffen. Durch den Verkauf des Magazins versuchen sie, ihrem Leben wieder Struktur und Sinn zu verleihen. Der Magazinpreis beträgt im Straßenverkauf 2,20 Euro, davon behalten die Verkäuferinnen und Verkäufer 1,10 Euro.