Profis

2:1 - 96 beendet Saison mit Sieg über Hessen Kassel

Sieg im finalen Test der Saison: Unsere Mannschaft gewinnt am Mittwochabend beim KSV Hessen Kassel mit 2:1. Für 96 treffen Ihlas Bebou (66.) und Kenan Karaman (74.). Das Tor für die Gastgeber erzielt Admir Saric (28.) - der Sohn unseres Co-Trainers Asif.

Die Hausherren gehen in Führung
Vor rund 1.000 Zuschauern im Kasseler Auestadion tasten sich beide Teams zunächst ab, ehe sich nach rund 20 Minuten die Chancen - vor allem für 96 - häufen. Dann sind es allerdings die Hausherren, die den ersten Treffer für sich verzeichnen: Nach einer Ecke köpft Sergej Evljuskin zunächst relativ freistehend auf Höhe des Elfmeterpunkts Richtung 96-Tor. Michael Esser pariert, aber das Leder fällt direkt vor die Füße von Admir Saric, der aus kürzester Distanz einschießt (28.).

1:0 für die Hausherren! Und der Torschütze ist - wie könnte es anders sein - der Sohn unseres Co-Trainers Asif. Mit ebendiesem Stand geht es nach den ersten 45 Minuten dann auch in die Kabinen!

Zwei schöne 96-Treffer in Hälfte zwei
Zu Beginn der zweiten Hälfte wechselt 96-Trainer André Breitenreiter kräftig durch und bringt acht neue Akteure ins Spiel. Spielerisch gleichen die ersten Minuten der zweiten Hälfte denen der ersten. 96 mit klarem Übergewicht, aber noch nicht mit klaren Chancen. Nach 66 Minuten fällt dann der erste Treffer für unsere 96er: Linton Maina setzt sich über links durch, spielt Iver Fossum auf Höhe des Elferpunkts an, der leitet den Ball mit der Hacke (!) weiter zu Ihlas Bebou und der schiebt eiskalt rechts unten ein (66.). Schönes Ding - 1:1! Weniger als zehn Minuten später sind es dann erneut unsere heute in Grün aufspielenden Roten, die treffen: Basti Maier bedient Kenan Karaman mit einer mustergültigen Flanke von rechts und der nickt - am zweite Pfosten launernd - zur 96-Führung ein (74.). Neuer Spielstand: 2:1! Bei diesem Ergebnis bleibt's dann auch, sodass sich unsere Mannschaft mit einem Sieg in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet!

"Es ist gut, dass wir mit einem Sieg die Saison beenden. Nach dem Rückstand wollten die Jungs das unbedingt noch drehen und das hat geklappt", zeigt sich Breitenreiter nach dem Spiel zufrieden.
jb/hec

Hier gibt's das komplette Spiel zum Nachlesen in unserem 96-LIVETICKER!

STATISTIK

KSV Hessen Kassel (1. Hälfte): Neumann - Bravo Sanchez, Brill, Szimayer, Evljuskin, Korb, Saric, Mimbala, Schuetze, Unzicker, Leinhos

KSV Hessen Kassel (2. Hälfte): Kliebe - Künzel, Schmeer, Schmik, Schwechel, Rakk, Baumgarten, Albrecht, Lensch, Dawid, Najjer

Hannover 96 (1. Hälfte): Esser - Felipe, Schmiedebach, Maier, Harnik, Fossum, Hübner, Ostrzolek, Sorg, Maina, Dierßen

Hannover 96 (2. Hälfte): Tschauner - Elez, Albornoz, Korb, Bakalorz, Maier, Bebou, Hübers, Fossum, Karaman, Maina

Tore: 1:0 Saric (28.), 1:1 Bebou (65.), 1:2 Karaman (74.)

Gelbe Karten: - / -

Schiedsrichter: Pascal Loschke

Zuschauer: 1.000