Profis, Grundlagenbereich, Aufbaubereich, Nachwuchs

Kurz gek(l)ickt - News vom Montag

Ein Spiel Sperre für Miiko Albornoz, Schiedsrichteransetzung für das Hoffenheim-Spiel, ausgebuchter Talenttag in der Akademie, U23-Spielverlegung und Nachwuchs-Nominierungen - lest hier alles Wissenwerte rund um 96 vom Montag!

  • DFB-Urteil: Nach der umstrittenen Roten Karte im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg ist Miiko Albornoz vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel verurteilt worden. Dies teilte der DFB Hannover 96 am Montagnachmittag mit. Der 96-Außenverteidiger war in der 29. Minute von Schiedsrichter Bastian Dankert des Feldes verwiesen worden. Der Spieler und Hannover 96 haben dem Urteil zugestimmt - damit ist es rechtskräftig. Albornoz fehlt somit für das Heimspiel am morgigen Dienstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim, steht aber für das nächste Auswärtsspiel am kommenden Sonntag, 30. September, um 15.30 Uhr, gegen Eintracht Frankfurt wieder zur Verfügung.

  • Schiedsrichteransetzung: Christian Dingert leitet das morgige Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. An der Linie assistieren ihm Tobias Christ und Timo Gerach. Vierter Offizieller ist Mark Borsch. Als Videoschiedsrichter fundigeren Tobias Welz und Christian Dietz.

  • Ausgebucht: In der 96-Akademie findet am Donnerstag, 4. Oktober, der diesjährige Talenttag für die Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 statt. Sämtliche Kapazitäten aller Jahrgänge sind mittlerweile restlos ausgebucht! An dieser Stelle findet Ihr noch einmal alle Informationen rund um die Veranstaltung. Der nächste 96-Talenttag ist für den 10. April 2019 terminiert.

  • Nominierung I: Gleich zehn Talente aus unserer U15 sind für die U15-Junioren-Auslandsreise vom 04. bis 12. Oktober nach Polen eingeladen. In dem 18er-Kader des NFV stehen: Leonit Basha, Adrian Becker, Keanu Brandt, Lukas Dominke, Ole Fortkamp, Marian Kirsch, Luis Podolski, Suhrab Refahi, Noah Sander und Nicolo Tresoldi.

  • Nominierung II: Joyce Luyeye-Nkula, Marian Rutkowski, Enrico Startsev und Damion Sura reisen mit der U16-Junioren-Auswahl des NFV vom 05. bis 12. Oktober nach Bulgarien.