Profis

96er auf Länderspielreise: Walace siegt mit der Seleção

Die Länderspiele haben unsere acht 96-Profis nun hinter sich gelassen: Walace fuhr mit der Seleção einen 1:0-Sieg über Kamerun ein, Bobby Wood unterlag in letzter Minute mit 0:1 gegen Italien. Genki Haraguchi erzielte zuvor beim 4:0-Sieg über Kirgisistan ein Freistoßtor. Alle 96-Länderspielfahrer in der Übersicht (Stand: 20. November 2018).

  • Walace: Zum Abschluss der Länderspielreise feierte Walace am Dienstag im britischen Milton Keynes gegen den aktuellen Afrikameister Kamerun einen 1:0-Sieg. Der 96-Mittelfeldspieler mischte dabei ab der 69. Minute mit. Beim vorherigen 1:0-Prestigeerfolg im Testspiel der brasilianischen Nationalmannschaft gegen Uruguay hatte der 23-Jährige die kompletten 90 Minuten absolviert.

  • Bobby Wood: Auch im zweiten Testspiel der USA setzte es für die US-Boys um Bobby Wood am Dienstag eine Last-Minute-Niederlage gegen Italien. In der vierten Minute der Nachspielzeit traf Matteo Politano zum 1:0 und entschied somit die Partie für die Squadra Azzurra. Wood wurde in der 62. Minute eingewechselt. Der 96-Angreifer hatte bereits das erste Testspiel mit den USA verloren. In London kassierten die US-Boys am Donnerstag eine 0:3-Niederlage gegen den WM-Vierten England. Wood spielte durch. Im Mittelpunkt stand allerdings Englands Stürmer Wayne Rooney, der im Wembley-Stadion seinen offiziellen Abschied feierte und in der 58. Minute unter Applaus vom Feld ging.

  • Genki Haraguchi: Während Takuma Asano verletztungsbedingt in Hannover geblieben ist, hat sein Landsmann Haraguchi mit Japan am Kirin Challenge Cup im eigenen Land teilgenommen. Beim 4:0-Sieg über Kirgisistan traf der 96-Mittelfeldspieler per Freistoß zum zwischenzeitlichen 2:0 und war bis zur 72. Minute im Einsatz. Gegen Venezuela waren die Asiaten am Freitag nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei war Haraguchi in der 69. Minute eingewechselt worden. Der Kirin Challenge Cup ist ein jährlich stattfindendes Einladungsturnier der japanischen Brauerei Kirin Brewery.

  • Iver Fossum: Norwegen hat mit dem 2:0-Sieg über Zypern den Aufstieg in Liga B der UEFA Nations League perfekt gemacht. Iver Fossum mischte in den ersten 45 Minuten mit. Beim Gruppenspiel der Norweger in Slowenien (1:1) am vergangenen Freitag war Fossum nicht zum Einsatz gekommen.

  • Waldemar Anton: Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel in der Länderspielpause gewonnen. Beim 2:1 gegen Italien traf Luca Waldschmidt zweimal. Zuvor hatte die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kuntz die Niederlande mit 3:0 bezwungen. 96-Kapitän Waldemar Anton verfolgte den Sieg gegen die Italiener von der Bank aus, nachdem er gegen das niederländische Team 90 Minuten als Kapitän auf dem Platz gestanden hatte.

  • Florent Muslija: Die erste Niederlage der Länderspielsaison hat die U20 hinnehmen müssen. Gegen Weltmeister England setzte es am Ende ein 0:2. 96-Talent Florent Muslija wurde dabei in 79. Minuten eingewechselt. Zuvor hatte die Elf von Trainer Meikel Schönweitz ein torreiches 3:3-Unentschieden gegen Italien erreicht.

  • Ihlas Bebou: Ihlas Bebou darf weiterhin von einer Teilnahme an der Afrikameisterschaft 2019 träumen. Togo verlor am Sonntag zwar mit 1:4 gegen Algerien, weil aber auch der Benin im Spiel gegen Gambia ohne Punkte blieb, kommt es im März 2019 zum großen Gruppenfinale zwischen Togo und Benin. Gewinnt die Mannschaft von Trainer Claude Le Roy dieses Spiel, nimmt sie im kommenden Sommer an der Endrunde in Kamerun teil. Gegen Algerien saß 96-Profi Bebou allerdings nur auf der Tribüne - wie sich am Montag bei einer Untersuchung heraustellte, hat sich der 24-Jährige beim Training mit dem Nationalteam am Freitag eine Sehnenverletzung am hinteren Oberschenkel zugezogen.

  • Kevin Wimmer: Die Österreicher haben ihre erste Saison in der UEFA Nations League mit einem 2:1-Sieg in Nordirland beendet. 96-Abwehrspieler Kevin Wimmer kam dabei wie schon beim 0:0 gegen Bosnien-Herzegowina am Donnerstag nicht zum Einsatz. Als Gruppenzweiter spielt Österreich auch in der kommenden Nations-League-Saison in Liga B. Bosnien-Herzegowina steigt auf, für Nordirland geht es runter in Liga C.

Alle Länderspiele mit 96-Beteiligung in der Übersicht:

  • Italien U20 - Deutschland U20 3:3
  • Österreich - Bosnien-Herzegowina 0:0
  • England - USA 3:0
  • Japan - Venezuela 1:1
  • Deutschland U21 - Niederlande U21 3:0
  • Slowenien - Norwegen 1:1
  • Brasilien - Uruguay 1:0
  • Togo - Algerien 1:4
  • Nordirland - Österreich 1:2
  • Italien U21 - Deutschland U21 1:2
  • England U20 - Deutschland U20 2:0
  • Zypern - Norwegen 0:2
  • Japan - Kirgisistan 4:0
  • Brasilien - Kamerun 1:0
  • USA - Italien 0:1
    hop/sk