Leichtathletik

Titelgewinne für Imke Onnen und Thorben Hast

Das Wochenende stand ganz im Zeichen des ersten Hallensportfestes der Leichtathleten (Frauen, Männer, U20, U18, U16) in diesem Jahr im Sportleistungszentrum Hannover. Hier gab es für die SportlerInnen von Hannover 96 nach spannenden Wettkämpfen einige gute Platzierungen.

Onnen gewinnt
Hochspringerin Imke Onnen (Foto) sicherte sich mit 1,92 den Sieg bei den Frauen. Konkurrenz bekam Imke von Lala Eden, die erstmals für Hannover 96 am Start war. Die junge Wirtschaftsstudentin sprang über 1,79 m und belegte damit den zweiten Platz. Lala Eden gab auch beim 60-Meterlauf ihr Debüt für Hannover 96 und kam nach 8,15 Sekunden ins Ziel.

Hast überzeugt beim Stabhochsprung
Beim 60 m Hürdenlauf war 96-Mehrkämpfer Thorben Hast nach 8,85 Sekunden als Zweiter nach Adrian Stender (8,59) vom VfL Eintracht Hannover im Ziel. Im Stabhochsprung überzeugte Hast als einziger U20-Teilnehmer mit 3,80 m.

Debüt für Oppe
Mit Andreas Oppe gab ein weiterer 96-Athlet sein Debüt für Hannover 96. Im 200m-Lauf der Männer erreichte er in 26,90 sowie im 400m-Lauf in 59,62 Sekunden gegen eine junge und starke Konkurrenz die Ziellinie.