Profis

Kurz gek(l)ickt - News vom Montag

Alle (Personal-)Infos vom Premieren-Training mit Thomas Doll und Ralf Zumdick, ein Update zu Noah Joel Sarenren Bazee, eine Nominierung in der Akademie und ein Titel für unsere Traditionsmannschaft - lest hier unsere Kurznachrichten rund um 96 vom Montag!

Premieren-Training: Am Nachmittag leitete Thomas Doll die erste Einheit als 96-Cheftrainer.

  • Premiere für Doll und Zumdick: Nachdem sich unser neuer 96-Chefcoach Thomas Doll mittags bei einer Pressekonferenz den Journalisten vorgestellt hatte, ging es für ihn zur ersten Einheit mit seiner neuen Mannschaft raus auf den Platz. Auch mit dabei war natürlich sein langjähriger Assistent Ralf Zumdick, der gemeinsam mit Asif Saric und Jörg Sievers nun das Trainerteam komplettiert. Zum ersten Mal wurde übrigens wieder auf dem unteren Trainingsplatz geübt, nachdem dieser neu gemacht wurde.

  • Trainingspause für "Bruno": Nicht mit draußen auf der MKA war heute Michael Esser. Unser Torhüter hat eine Blessur am Fuß und deswegen heute nicht mit der Mannschaft trainiert.

  • Individuelles Programm für Olli Sorg: Unser Defensivmann Olli Sorg, der zuletzt von einem Hexenschuss außer Gefecht gesetzt worden war, absolvierte ein individuelles Programm mit Reha- und Athletiktrainer Dennis Fischer.

  • Zeiten für Dienstag: Am morgigen Dienstag finden zwei Einheiten statt. Zunächst wird vormittags ohne Zuschauer trainiert, ehe es am Nachmittag (15.30 Uhr) dann raus auf die MKA geht. 

  • Noch keine endgültige Diagnose für Noah: Noah Joel Sarenren Bazee hat sich im Spiel bei Borussia Dortmund eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Nach einem Zweikampf mit BVB-Mittelfeldmann Thomas Delaney musste unsere Nummer 37 kurz vor der Pause ausgewechselt werden. Zurück in Hannover fanden erste eingehende Untersuchungen statt. Noch immer ist viel Flüssigkeit an der betroffenen Stelle, sodass zum Ausmaß der Verletzung noch keine endgültige Aussage getroffen werden kann. Weitere Untersuchungen folgen.

  • Nominierung für Nachwuchsspieler: Akademie-Stürmer Hamza Sejto ist für den U16-Nationalmannschaftslehrgang Bosnien und Herzegowinas vom 2. bis 6. Februar in Zenica eingeladen. Im verbandseigenen Trainingszentrum wird sich der im Sommer von Rot-Weiß Essen in die Eilenriede gewechselte Sejto U-Nationalcoach Adin Mulaosmanovic vorstellen.

  • Titel für die Traditionsmannschaft: Sie können es halt immer noch! Die 96-Legenden haben am Sonntag das "Sportbuzzer-Masters" in der Swiss Life Hall gewonnen. Im Finale ließen Altin Lala, Karim Haggui, Christoph Dabrowski und Co. dem 1. FSV Mainz 05 keine Chance und gewannen mit 4:1. "Wir haben ganz schwach begonnen, dann aber phänomenal gespielt", sagte Frank Obermeyer, Teamchef der 96-Legenden. Nach einem enttäuschenden Beginn (2:4 in der Gruppenphase gegen Mainz) hatten die Roten immer besser ins Turnier gefunden und nacheinander die Toto Allstars (4:2), den Hamburger SV (4:3) und im Halbfinale Borussia Mönchengladbach (5:0) besiegt, ehe sie sich im Endspiel erfolgreich bei den Mainzern revanchierten.
    hop/jb/hec