Profis

Kurz gek(l)ickt - News vom Dienstag

Während unsere Mannschaft heute zwei Trainingseinheiten absolvierte, ging es auch für Linton Maina erstmals wieder für ein individuelles Programm raus auf den Platz - alles dazu sowie weitere personelle Infos findet Ihr in unseren Kurznachrichten vom Dienstag!

  • Doppeltes Training: Mit zwei Trainingseinheiten ist unsere Mannschaft heute in die Vorbereitung auf das kommende Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) gestartet. Im Fokus der 90-minütigen Einheit am Vormittag: Spielformen mit tiefen Läufen und Umschaltverhalten. Am Nachmittag ging es dann ohne Ball weiter: Anton und Co. absolvierten einen rund anderthalbstündigen Schnellkraftzirkel.

  • Nicht öffentliche Einheiten: Entgegen der ursprünglichen Akündigung sind die beiden Trainingseinheiten am morgigen Mittwoch nicht öffentlich. Donnerstagvormittag (10.30 Uhr, MKA) können Fans dann noch einmal zuschauen.

  • Personelles Update: Nachdem Pirmin Schwegler in der letzten Woche wegen einer Knieprellung erst pausiert und später nur individuell trainiert hatte, konnte unser Mittelfeldmann heute wieder komplett mitmischen. Für Takuma Asano, der zuletzt krankheitsbedingt aussetzen musste, ging es vormittags auf eine Laufrunde. Am Nachmittag machte "Taku" dann die ersten Übungen mit und lief anschließend noch um den Platz. 

  • Glücklicher Rückkehrer: Auch Linton Maina, der Anfang Januar am Knie operiert wurde, war heute Vormittag erstmals wieder mit draußen und absolvierte mit Reha- und Athletiktrainer Dennis Fischer ein individuelles Programm auf dem Nebenplatz - inklusive leichter Übungen mit dem Ball. "Es hat Spaß gemacht", freute sich unser Offensivmann, der schmerzfrei durch die Einheit gekommen ist.
    jb
Voller Tatendrang: Linton Maina mit Reha- und Athletiktrainer Dennis Fischer