Profis

Kurz gek(l)ickt - News vom Sonntag

Eine besondere Ehre für "Fülle", Ausradeln für die Startelf und individuelles Programm für ein Trio - in unseren Kurznachrichten erfahrt Ihr alles Wichtige rund um 96 vom heutigen Sonntag!

  • "Fülle" gibt Startschuss: Eine besondere Ehre wurde am Sonntagmorgen Niclas Füllkrug zuteil. Wie bereits in den letzten beiden Jahren gab der 96-Stürmer, der nach seinem Knorpelschaden im Knie am Comeback arbeitet, am Trammplatz vor dem Neuen Rathaus den Startschuss beim Hannover-Marathon. Dieses Mal schickte er um 9.30 Uhr die über 5000 Staffel-Starter auf den Weg durch die schönste Stadt der Welt. Im Interview auf der Start-Ziel-Geraden wiederholte er den Wunsch, diese Saison noch einmal in der Liga eingreifen zu wollen. Dafür müsse sein Genesungs- und Rehaprozess allerdings weiterhin so optimal laufen wie bisher. An den Spekulationen um einen möglichen Vereinswechsel nach Saisonende, die zuletzt aufgekommen waren, beteiligte er sich nicht.
Und los: "Fülle" gibt den Startschuss für die Staffel-Starter.
"Fülle" mit Oberbürgermeister Stefan Schostok und Moderator Christoph Dannowski.

  • Startelf radelt aus: Am Morgen nach dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg stand für unsere Startelf-Spieler von gestern eine Runde Ausradeln auf dem Plan. Der Rest trainierte bei strahlendem Sonnenschein auf der MKA. Mit dabei war auch Sebastian Soto aus unserer U19, der gestern gegen Wolfsburg sein Bundesligadebüt gegeben hatte. Der Stürmer wird nun bis auf Weiteres bei den Profis bleiben. Den morgigen Montag haben unsere Profis frei, um zu regenerieren. Dienstagvormittag (10.30 Uhr) startet Coach Thomas Doll dann mit seinem Team in die Vorbereitung aufs kommende Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

  • Trio trainiert individuell: Nach seinem Auftritt beim Marathon ging es für "Fülle" auf direktem Wege zum Trainingsplatz. Dort absolvierte er gemeinsam mit Ihlas Bebou, Edgar Prib sowie Reha-und Athletiktrainer Timo Rosenberg ein individuelles Programm - mit Ball.
    jb/hec