Profis, Fans

Kurz gek(l)ickt - News vom Mittwoch

Marvin Bakalorz und Nicolai Müller fehlten beim Training, Team grün triumphiert bei Kleinfeld-Turnier und NFV-Auswahl mit sechs 96-Talenten belegt Rang zwei. Hier sind die 96-Kurznachrichten vom Mittwoch.

  • Training ohne Bakalorz und Müller: Ohne Marvin Bakalorz und Nicolai Müller fand am Mittwochvormittag die zweite Einheit der Woche statt. Während unser Kapitän aufgrund einer Adduktorenzerrung pausieren musste, konnte Offensivallrounder Müller aus Gründen der Trainingssteuerung nicht mitwirken. Auch Angreifer Jonathas konnte wie bereits am Dienstag noch nicht wieder mit der Mannschaft trainieren. Der Brasilianer absolvierte stattdessen ein individuelles Programm mit Reha- und Athletiktrainer Tobias Stock.

  • Team grün triumphiert: Rund eineinhalb Stunden trainierten unsere Jungs bei strahlendem Sonnenschein auf der MKA. Auf ein ausgedehntes Warm-Up mit Hürdenläufen und dem allseits beliebten "Gammeleck" folgte ein Kleinfeld-Turnier mit drei Mannschaften. Nach Hin- und Rückspiel holte sich Team grün um den ausnahmsweise als Feldspieler agierenden Samuel Sahin-Radlinger den Tagessieg.

  • NFV-Team belegt Rang zwei: Die U14-Juniorenauswahl des NFV hat sich beim norddeutschen Länderpokalturnier in Bremerhaven mit dem zweiten Platz begnügen müssen. Im Endspiel gab es für das Team mit den 96-Talenten Kofi Amoako, Jonathan Beckert, Nilavan Prabakaran, Philipp Rohde, Colin Jerome Stähler und Till Winkelmann eine 1:3-Niederlage gegen Hamburg.