Leichtathletik, Verein

U20-Mehrkämpfer packen die EM-Norm

Erfreuliche Nachrichten vom 96-Leichtathletik-Nachwuchs: Beim internationalen Junioren-Mehrkampf-Meeting in Filderstadt erreichten unsere U20-Athleten am vergangenen Wochenende den ersten Platz im Mannschaftswettbewerb.

Holten sich neben dem Gesamtsieg auch einen neuen deutschen Mannschaftsrekord: Malik Diakité, Marcel Meyer und Thorben Hast.

Neuer deutscher Mannschaftsrekord
Mit insgesamt 22.023 Punkten holten sich die U20-Leichtathleten von Hannover 96 mit Malik Diakité (7.750), Marcel Meyer (7.263) und Thorben Hast (7.010) am Wochenende in Filderstadt den Gesamtsieg im Zehnkampf vor den Teams des TSV 04 Bayer Leverkusen (21.302) und LG Leinfelden-Echterdingen (19.642) und erzielten dabei sogar noch einen neuen deutschen Mannschaftsrekord. Zudem sei davon auszugehen, "dass 96-Athlet Malik Diakite diese Woche vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die U20-EM in Boras (Schweden; 18. bis 21. Juli) nominiert wird" so Mehrkampf-Landestrainerin Beatrice Mau-Repnak.

Weitere Top-Platzierungen
U18-Zehnkämpfer Cristian Ifrim schaffte es im Fleinsbachstadion mit 5.730 Punkten unter die zehn besten Athleten und belegte am Ende Rang acht. Eine starke Leistung hat auch U23-Mehrkämpferin Mareike Rösing hingelegt. Sie sicherte sich mit 5.299 Punkten mit dem dritten Platz den Weg auf das Siegertreppchen. Alle 96-Athleten belohnten sich jeweils mit einer persönlichen Bestleistung, wobei Diakité (Foto) mit den häufigsten Bestleistungen in den Einzeldisziplinen (100m - 10,97 sec., 400m - 48,39 sec., 1500m - 4:35,64 min., 110m Hürden - 15,01 sec., Weit - 7,14 m, Speer - 57 m) auf sich aufmerksam machte. Weitere Ergebnisse findet Ihr hier.