Profis

Kurz gek(l)ickt - News vom Samstag

Ein Walace-Wechsel ist unter bestimmten Bedingungen möglich, Weinkauf siegt zum Auftakt und "Charlie" kehrt zurück - lest hier alles Wichtige rund um 96 vom Samstag!

  • Walace-Update: Walace hat Hannover 96 signalisiert, dass er den Verein gerne verlassen möchte. Wir respektieren diesen Wechselwunsch und sind offen und gesprächsbereit. Ein Wechsel ist allerdings nur zu unseren Transfervorstellungen möglich. Sollte dies nicht zu realisieren sein, wird Walace auch in der kommenden Zweitligasaison für Hannover 96 spielen. Trotz des durch die Entscheidungen in der Vergangenheit eingeplanten Verlustes für die Saison 2019/20 ist Hannover 96 unabhängig von weiteren Transfers wirtschaftlich vollumfänglich handlungsfähig. An Spekulationen und Falschmeldungen zum möglichen Walace-Transfer beteiligen wir uns nicht.
Walace trainierte unter der Woche wegen einer Oberschenkel-Zerrung individuell.

  • Auftakt-Sieg: Zum Auftakt in die Drittliga-Saison 2019/20 gab es für Keeper Leo Weinkauf, der für zwei Spielzeiten an den MSV Duisburg ausgeliehen ist, einen 4:1-Sieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Zweimal erfolgreich war dabei Ex-96er Moritz Stoppelkamp. Die Duisburger nehmen damit vorübergehend die Tabellenspitze ein. Wir gratulieren zum tollen Start!

  • Charlie-Rückkehr: Im Eilenriedestadion gab es am Samstagnachmittag ein Wiedersehen mit Charlison Benschop. Der Stürmer, der von 2015 bis 2018 seine Fußballschuhe für Hannover 96 geschnürt hatte, ist jüngst zum FC Gronigen gewechselt und reiste nun mit seinem neuen Team zum Testspiel nach Hannover. In Minute 71 wurde "Charlie" eingewechselt - unter großem Applaus aller Fans auf den Rängen.