Schwimmen

Schwimmen: Erfolgreiche Landeskurzbahnmeisterschaften

Insgesamt 15 Schwimmerinnen und Schwimmer von Hannover 96 nahmen an den Landeskurzbahnmeisterschaften im Stadionbad Hannover teil. Dabei haben die Aktiven zum Schluss des Kalenderjahres viele persönliche Bestzeiten aufgestellt.

Titel und zahlreiche Medaillen
Die Medaillenausbeute der 96er konnte sich sehen lassen: Insgesamt holte das Team von Hannover 96 11x Gold, 4x Silber und 10x Bronze. Besonders stark präsentierte sich Jule Köhler (Jahrgang 2005), die sich bei sechs Starts die Goldmedaille in ihrem Jahrgang und damit den Titel der Landejahrgangsmeisterin holte.

Bestzeiten und Vereinsrekorde
Die Sportler von Cheftrainer Dominik Tinne zeigten insgesamt eine gute Form. Der Wettkampf startete erfolgreich mit der 4x50 m Freistil Mixedstaffel (Angelina Köhler, Jule Köhler, Fabian Natusch, Alexander Sidorkin), die sich mit einer Zeit von 1:39,54 gegen die anderen Teams durchsetzten konnte und sich den ersten Platz sicherte. Die 4x50 m Freistilstaffel der Damen (Jule Köhler, Felicia Klinke, Lena Ringkamp, Angelina Köhler) holte sich mit einer Zeit von 1:49,40 knapp nach VFL Osnabrück und W98 Hannover den 3. Platz. Auch in den Finalläufen über die 50 m und 100 m Strecken war Hannover 96 stark vertreten. Die Sportlerinnen Angelina Köhler (100 m Freistil 1. Platz), Jule Köhler (100 m Freistil 3. Platz), Felicia Klinke (50 m Rücken Platz 8, 50 m Brust Platz 3, 50 m Freistil Platz 8) und Sportler Alexander Sidorkin (100 m Rücken Platz 5) konnten ihre Zeiten aus dem Vorlauf bestätigen und sogar verbessern. Insgesamt war das für die Schwimmerinnen und Schwimmer von Hannover 96 ein erfolgreiches Wochenende mit vielen Medaillen und Bestzeiten.