Profis

Vertrag bis Saisonende: Moßmann wird neuer 96-Torwarttrainer

Der neue Torwarttrainer des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 heißt Rolf Moßmann. Der 50-Jährige wird morgen nach Hannover kommen und einen Vertrag bis Saisonende unterschreiben. 

Große Vorfreude
"Ich freue mich riesig auf die Aufgabe bei Hannover 96 und werde alles dafür tun, die drei Torhüter zu unterstützen und mit dem Verein die gesetzten Ziele zu erreichen", sagt Moßmann. "Auch auf die Zusammenarbeit mit Kenan Kocak, dem Trainerteam und dem gesamten Staff freue ich mich sehr."

Fünf Jahre in Sandhausen
Moßmann kennt 96-Chefcoach Kocak aus der Zeit beim VfR Mannheim. Danach war er von 2011 bis 2015 Torwartkoordinator beim SV Sandhausen und hat als Torwarttrainer die U15, U16 und U19 trainiert. Anschließend folgte für Moßmann die Torwarttrainerstation bei Waldhof Mannheim bis Ende 2016. Nach einer Pause war Moßmann bei Goalkeeping Development sowie im DFB-Stützpunkt tätig. 

Bei den Roten wird Moßmann Nachfolger von 96-Legende Jörg Sievers, der auf eigenen Wunsch zu Heart of Midlothian nach Schottland gewechselt ist. "Ich bin sehr stolz, in die Fußstapfen von Jörg Sievers treten zu können", sagt der 50-Jährige.
hr

Herzlich willkommen: Rolf Moßmann wird neuer 96-Torwarttrainer.