96plus, Klub

Die zweite #geMAInsamstark-Runde: 96plus verteilt erneut Spenden an soziale Einrichtungen

Nach dem Auftakt eine Woche zuvor haben sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hannover 96 und 96plus-Hauptpartner Clarios erneut auf den Weg gemacht, um Spenden an soziale Einrichtungen zu verteilen.

Isomatten und Schlafsäcke für kalte Nächte
Diesmal waren die 96-Bullis gefüllt mit Isomatten und Schlafsäcken, denn auch wenn die Tage nun immer wärmer werden, sind leider immer noch zu viele Personen der Kälte nachts ausgesetzt. Ergänzend dazu überreichte das 96plus-Team T-Shirts und Sweatshirtjacken aus dem 96-Fanshop. Für die Heilsarmee gab es zusätzlich noch Hygienemittel, damit die Einrichtung für die baldige Wiedereröffnung gewappnet ist. Die weiteren Routenziele auf der Tour waren das Jugendzentrum im Roderbruch, der Tagestreff der Caritas am Leibnizufer sowie der Edelkreis.

Auch das Jugendzentrum Roderbruch wurde mit einer Lieferung überrascht.

Es geht weiter
Auch mit dieser Auslieferung ist der #geMAInsamstark-Monat noch nicht zu Ende. Es werden noch weitere Touren folgen. Parallel dazu laufen natürlich noch immer die Aktionen in den Fanshops und bei der 96-Fußballschule, im Rahmen derer 96plus bei einem Kauf über 30 Euro jeweils 5 Euro spendet. Ebenso können alte und noch gut erhaltene Spielsachen in den Fanshops abgegeben werden, um damit bedürftigen Kids eine Freude zu bereiten. Nähere Informationen dazu findet Ihr auch auf den Instagram- und Facebookkanälen der 96-Fußballschule und des 96-Fanshops.

96plus bedankt sich bei seinem Hauptpartner Clarios, ohne dessen Unterstützung Aktionen wie diese nicht möglich wären.