Nachwuchs, Leistungsbereich

U23: Mit breiter Brust zum VfB Oldenburg

Unsere U23 ist mit guten Ergebnissen in die Saison gestartet und wird diese versuchen am Sonntagnachmittag (15 Uhr) beim VfB Oldenburg zu bestätigen. Auswärts sind die jungen Roten bislang ungeschlagen. Hier für Euch der Vorbericht!

Trainertrio im Austausch (von links): Cheftrainer Christoph Dabrowski mit Lars Fuchs und Garip Capin

Unsere Roten: Starker Start
Nach fünf Spieltagen lässt sich bei unserer U23 ein ordentlicher Saisonstart erkennen. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage bedeuten aktuell Platz zwei hinter dem punktgleichen TSV Havelse. Insbesondere die vergangene Woche war mit sechs Zählern sehr erfolgreich, sodass der 96-Nachwuchs nach dem 3:1 beim HSC Hannover und dem 3:2-Comeback-Erfolg nach Pausenrückstand mit breiter Brust nach Oldenburg reisen wird. Die Niederlage stammt im Übrigen aus dem Heimspiel gegen den VfV Hildesheim (0:1), auswärts ist das Team von Cheftrainer Christoph Dabrowski demnach noch unbezwungen.

Der Gegner: Die Minimalisten
Der VfB Oldenburg ist in der Südgruppe der Regionalliga Nord aktuell vom Minimalismus geprägt. Auch der VfB hat bereits fünf Begegnungen ausgetragen und steht mit acht Punkten auf Rang vier. Kurios an den Resultaten: Ging in einer Partie mit Beteiligung des VfB Oldenburg ein Sieger vom Platz, so hieß das Ergebnis stets 1:0 bzw. 0:1. Wurden die Zähler geteilt, lautete das Ergebnis bis dato 1:1. Die Formkurve zeigt dabei allerdings nach unten und sechs der acht Punkte wurden an den ersten beiden Spieltagen eingefahren. Demnach warten die Gastgeber seit vier Spielen auf einen Sieg. Zuletzt verlor der VfB bei der U23 des VfL Wolfsburg - natürlich mit 1:0.

Letztes Duell: Remis
Das letzte Duell zwischen diesen Teams war auch zugleich das einzige der vergangenen Saison. Vor 1312 Zuschauern im Marschwegstadion trennten sich die Mannschaften vor fast genau einem Jahr mit dem diesjährigen VfB-Lieblingsresultat bei Unentschieden. 96 ging mit einer Führung in die Pause, doch nach exakt einer Stunde fiel der Ausgleich zum 1:1-Endstand.

Top-Fact: Starke Serie
Die Bilanz der jungen Roten bei dieser Paarung kann sich sehen lassen. Aus den letzten neun Begegnungen resultierte einzig eine Niederlage aus dem Hinspiel der Saison 2017/18. Die letzte Auswärtsniederlage in Oldenburg liegt weitaus länger zurück: Im Oktober 2013 verlor 96 die einzige Begegnung aus acht Regionalliga-Partien beim VfB.
cvm