Profis

Keine höhergradige Verletzung bei Ducksch, Saisonaus für Basdas

Marvin Ducksch musste im Spiel beim FC St. Pauli verletzt vom Platz. Eine Untersuchung am Montag zeigte, dass es sich jedoch um keine höhergradige Verletzung handelt. Für 96-Verteidiger Baris Basdas ist die Saison wegen einer Muskelverletzung gelaufen.

Marvin Ducksch wird behandelt und Baris Basdas ist bereits abgereist. (Foto: 96/Kaletta)

Topscorer Ducksch wird behandelt
Beim gestrigen 2:1-Sieg beim FC St. Pauli blieb Marvin Ducksch in der 80. Spielminute nach einem Foul von Gegenspieler James Lawrence am Boden liegen. Lawrence wurde daraufhin mit Gelb-Rot vom Platz gestellt – der 96-Stürmer musste mit Schmerzen am linken Sprunggelenk ausgewechselt werden. Am heutigen Montag folgte eine eingehende Untersuchung. Dabei konnte keine höhergradige Verletzung nachgewiesen werden. Ducksch, mit 25 Torbeteiligungen (15 Treffer und zehn Vorlagen) Topscorer der Roten, wird nun von den 96-Physiotherapeuten fortlaufend behandelt. Noch offen ist, ob er am Sonntag im letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Nürnberg (Anstoß: 15.30 Uhr) noch einmal eingreifen kann.

Basdas bereits abgereist
Für Baris Basdas ist die Saison hingegen sicher beendet. Bei ihm wurde eine Muskelverletzung am vorderen Oberschenkel diagnostiziert. Der 31-Jährige hat die Hotelquarantäne am Montag bereits verlassen.