Klub, Nachwuchs, Leistungsbereich

Akademie-Personalupdate: Vier Abgänge bei U19, Gaines verlässt 96

Unsere U19 befindet sich in der Sommerpause. Vier Talente werden danach nicht an die 96-Akademie zurückkehren. Außerdem wird Orrin Gaines die U23 im Sommer ebenfalls verlassen. Welche A-Junioren sich verabschieden, wer in die U23 hochgezogen wird und aus der U17 nachrückt - erfahrt Ihr hier!

Orrin Gaines verlässt 96 mit noch unbekanntem Ziel. (Foto: Olli Mueller)

Zwölfter U23-Abgang
Im Rahmen des letzten Testspiels am 22. Mai gegen die U21 des Hamburger SV wurden bei unserer U23 elf Spieler von Akademie-Leiter Michael Tarnat verabschiedet. Mit Orrin Gaines steht der zwölfte Sommerabgang aus dem Kader von Cheftrainer Christoph Dabrowski fest. Der US-Amerikaner kam vergangenen Sommer vom damaligen Drittligaabsteiger SG Sonnenhof-Großaspach. Bis zum Abbruch der Regionalliga Nord-Saison brachte es der Außenstürmer auf neun Einsätze und erzielte einen Treffer. Auch bei den Profis sammelte der Texaner Spielpraxis: Am 21. Spieltag spielte Gaines die letzten fünf Minuten beim 0:0 in der HDI-Arena gegen den SC Paderborn. Wohin es den 23-jährigen zieht ist noch offen.

Acht aus U19 in U23
Den mittlerweile zwölf Abgängen aus unserer U23 stehen nach aktuellem Zeitpunkt keine externen Neuzugänge entgegen. Dafür rücken acht Talente aus der U19 in den Kader von Dabrowski: Grace Bokake, Jan-Erik Eichhorn, Victor Gorny, Lawrence Ennali, Jonas Weimann, Louis Oppie, Pascal Kokott und Thaddäus Momuluh.

Vier verlassen U19
Der Ligabetrieb unserer U19 fand nach drei Spielen bereits ihr jähes Ende. Nach langer Pause konnten ab dem 10. April gemeinsam mit der U17 als "Talente-Team" Testspiele bestritten werden. Seit dieser Woche ist das Team von Cheftrainer Stephan Schmidt in der Sommerpause. Bei unserer U19 kehren nach dieser Saisonübergangsphase vier Talente nicht zurück an die 96-Akademie. Maximilian Franke wechselt in die dritte Liga zum SC Verl und trifft dort auf Ex-U23-Stürmer Valdrin Mustafa. Seit 2014 war "Maxi" ein Roter und absolvoierte 60 Partien in den Nachwuchs-Bundesligen der A- und B-Junioren, wobei ihm 13 Tore gelangen. Der Niederländer Noah de Waal hat seinen Vertrag aus persönlichen Gründen aufgelöst und trägt nach einem Jahr mit drei U19-Bundesliga-Einsätzen nicht mehr das 96-Dress. Diar Hajrulahi schnürte seit 2017 die Schuhe für unsere Farben, absolvierte 14 Begegnungen in der B-Junioren Bundesliga und blieb bei unserer U19 in der Liga ohne Einsatz. Auch David Jojkic verlässt unsere U19. In zwei Jahren brachte es der Verteidiger auf 16 A-Junioren Bundesliga-Spiele für Hannover 96.

Elf aus U17 in U19
Analog zur U23 hat auch unsere U19 bisweilen ausschließlich interne Neuzugänge im Kader für die kommende Spielzeit. Aus der U17 von Lars Fuchs rücken folgende Spieler einen Jahrgang auf: Adrian Becker, Keanu Brandt, Michel Dammeier, Luis Podolski, Lukas Dominke, Fynn Henze, Alexander Babitsch, Nicolo Tresoldi, Lukas Darsow, Arlind Sadiku und Lennart Garlipp.

Allen scheidenden Spielern wünschen wir alles erdenklich Gute auf Eurem weiteren Weg - macht´s gut, Jungs!