Nachwuchs

Akademie-Vorschau: U23 greift gegen Hildesheim nach Platz drei

Herausforderung Tabellennachbar: Unsere U23 empfängt am Sonntag (13 Uhr) den VfV Hildesheim und kann mit einem Dreier vorbeiziehen auf Rang drei. Während unsere U19 spielfrei hat, ist unsere U17 am Samstag (11 Uhr) beim FC Energie Cottbus zu Gast und versucht in der Liga weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Die Vorberichte dazu und alle weiteren Partien im Überblick - gibt es hier!

Im 96-Nachwuchs stehen sechs Ligaspiele auf dem Plan!

Unsere U23
Zum Topduell in der Südstaffel der Regionalliga Nord kommt es am Sonntag im Eilenriedestadion. Unsere U23 empfängt als Tabellenvierter den dritten des Tableaus. Nach zwei Siegen zuletzt (2:1 gegen HSC Hannover; 1:0 bei Lüneburger SK Hansa) greift das Team um Trainer Christoph Dabrowski gegen den VfV Borussia 06 Hildesheim nach Position drei. Mit dem nächsten Dreier würden unsere jungen Roten an den Hildesheimern vorbeiziehen. Aktuell hat unsere Mannschaft zehn Punkte gesammelt und durch den Doppelerfolg der vergangenen Woche Anschluss an das obere Tabellendrittel hergestellt. Zur Erinnerung: Die obere Hälfte des Tableaus berechtigt zur Teilnahme an der "Meisterrunde".

Der Gegner

Der Traditionsverein aus Hildesheim hat in den letzten Spielen eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchlebt. Auf die klare 1:8-Auswärtsniederlage in der vorletzten Begegnung bei der U23 des SV Werder Bremen folgte ein deutlicher 3:0-Heimsieg gegen den FC Oberneuland, gegen den unsere U23 noch vor kurzem mit 0:1 den Kürzeren gezogen hatte. Dadurch etwas kurios: Die Domstädter haben auf Platz drei liegend mit 20 Gegentreffern die meisten Bälle aus dem eigenen Netzt holen müssen.

Randnotizen

Von den elf direkten Duellen endeten sechs mit einem 96-Sieg, drei Partien konnten die Hildesheimer für sich entscheiden. Die letzte Begegnung liegt über ein Jahr zurück: Im September des Vorjahres unterlag der 96-Nachwuchs auf heimischen Geläuf mit 0:1.


Unsere U17
Eine vermeintlich leichte Aufgabe hat unsere U17 am Samstag zu bewältigen. Die bislang ungeschlagene Truppe von Trainer Lars Fuchs tritt beim Tabellenvorletzten aus Cottbus an. Unsere jungen Roten sind nahezu perfekt in die Saison gestartet und haben erst am vergangenen Wochenende beim Duell gegen den FC St. Pauli im sechsten Ligaspiel durch ein torloses Remis die ersten beiden Punkte hergeben müssen. Diese 16 Zähler bedeuten aktuell Platz zwei hinter Hertha BSC. Die Berliner haben alle ihre sechs Begegnungen gewonnen.
 
Der Gegner

Mit nur drei Punkten aus fünf Spielen ist der FC Energie Cottbus in die Saison gestartet und belegt damit den vorletzten Rang. Nur der FC Carl Zeiss Jena ist noch hinter den Lausitzern in der Tabelle. Zuletzt gab es für Energie drei Niederlagen in Serie: 0:1 gegen den Chemnitzer FC, 1:2 gegen den Halleschen FC und 1:3 beim 1. FC Union Berlin.

Randnotizen
Insgesamt 22 Mal sind beide Teams inzwischen aufeinandergetroffen. Zehn Siege für unsere Farben, sieben für den FC Energie. Die jüngste Vergangenheit spricht aber dann doch eher für 96: In den letzten neun Begegnungen verloren unsere B-Junioren eine einzige Partie gegen die Brandenburger.
sk/cvm