Profis

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Samstag

Training nach dem Test, ein Länderspiel-Update und Hendrik Weydandt shootet für 11Freunde - lest hier unsere 96-News vom Samstag. 

"Henne" beim Fotoshooting mit dem 11Freunde Magazin. (Foto: 96/Redaktion)

  • "Henne" shootet: Für die kommende Ausgabe des 11Freunde Magazins stand für Hendrik Weydandt heute nach dem Training noch ein Fotoshooting auf dem Plan. 11Freunde-Fotograf Patrick Slesiona shootete unseren Stürmer in der HDI Arena. Die Fotos sind für ein Interview, das "Henne" dem 11Freunde Magazin gegeben hat. Worum es da genau geht, lest Ihr in der nächsten Ausgabe.

  • Training nach dem Test: Nach dem Testspiel beim TSV Havelse am Freitagabend, das unsere Roten mit 1:0 gewinnen konnten, sind die Spieler, die die vollen 90 Minuten gespielt haben, mit Athletiktrainer Felix Sunkel ausgelaufen und haben anschließend noch Übungen zur Kräftigung absolviert. Alle anderen Spieler waren mit dem Trainerteam auf der Mehrkampfanlage und haben eine gute Stunde auf dem Platz trainiert. Anschließend ging es für die Übungsgruppe ebenfalls in den Kraftraum. Auch Niklas Hult war wieder auf dem Platz dabei, absolvierte jedoch ein individuelles Programm mit Athletiktrainer Markus Böker. Philipp Ochs und die Nationalspieler fehlten.

  • Länderspiel-Update: Zwei 96er waren mit ihren Nationalmannschaften bereits im Einsatz. Sei Muroya traf mit Japan am Donnerstag auf Saudi Arabien. Saudi Arabien hat das WM-Qualifikationsspiel mit 1:0 gewonnen. Sei selbst kam nicht zum Einsatz und saß 90 Minuten auf der Bank. Maximilian Beier traf im Testspiel mit der deutschen U20-Nationalmannschaft auf die U20 der Polen. Die Partie endete torlos mit 0:0-Unentschieden. Maxi saß zunächst auf der Bank, wurde aber in der 67. Spielminute eingewechselt. Flo Muslija ist heute dran. Mit der Nationalmannschaft des Kosovo trifft Flo heute Abend um 18 Uhr auf Schweden.

Schon gesehen?

  • 96 gewinnt mit 1:0 beim TSV Havelse: Unsere Roten gewinnen das Testspiel beim TSV Havelse mit 1:0. In der ersten Halbzeit hält der Drittligist noch gut dagegen, im zweiten Durchgang läuft die Partie fast nur auf die Garbsener Kiste. Unser Spielbericht!

  • Volle Stadionkapazität ab dem Heimspiel gegen Schalke 04: Erfreuliche Nachrichten für Hannover 96: Die niedersächsische Landesregierung hat bestätigt, dass unter Einhaltung der 2G-Regel die HDI Arena wieder vollständig ausgelastet werden darf. Bereits zum Heimspiel gegen den FC Schalke 04 am 15. Oktober steht demnach die volle Kapazität von 49.000 Zuschauerinnen und Zuschauern wieder zur Verfügung. Derzeit sind bereits 25.000 Karten verkauft. Ab sofort sind wieder Eintrittskarten für das Flutlichtspiel in unserem Ticketshop erhältlich.