Profis, TL Rotenburg 2022

"6 nach 9" mit Max Besuschkow: "Mit Howie spiele ich gerne Schach"

In unserer Trainingslager-Rubrik "6 nach 9" lernt Ihr jeden Abend einen 96-Neuzugang näher kennen. Zum Abschluss ist Max Besuschkow an der Reihe, der sich über die Playlists seiner Teamkollegen freut und gerne Karten und Schach spielt.

Max Besuschkow vor dem Landhaus Wachtelhof (Foto: 96/Redaktion)

Trainingslager bedeutet für mich …

Max Besuschkow (25):
... einen strikten Tagesablauf und eine intensive Zeit auf und neben dem Platz, in der es gilt, als Team zusammenzuwachsen.

Was darf bei Dir während eines Trainingslagers nicht fehlen?

Besuschkow: Gute Bedingungen, um intensiv zu arbeiten, gutes Essen und eine gute Regeneration.

Was ist Dein Soundtrack des Trainingslagers?

Besuschkow: Einen bestimmten Song habe ich da nicht. Aber viele der Jungs sorgen mit verschiedenen kunterbunten Playlists immer wieder für Super-Musik.

Was war der lustigste Moment des Trainingslagers?

Besuschkow: Der Ausflug in den Heide Park, bei dem wirklich alle großen Spaß hatten.

Dein Tag in einem Satz?

Besuschkow: Es war ein intensiver und anstrengender Tag, an dem wir in zwei Einheiten nochmal hart gearbeitet haben.

Wie verbringst Du die Zeit zwischen den Trainingseinheiten?

Besuschkow: Wir zocken gerne mit den Jungs Karten. Unter anderem mit Howie (Havard Nielsen, d. Red.) spiele ich auch gerne Schach. Er ist wirklich gut, ansonsten habe ich aber bisher noch gegen keinen anderen verloren.