Profis

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Freitag

Wie die Personalsituation vor dem Heimspiel gegen Jahn Regensburg aussieht, lest Ihr in unseren Kurznachrichten vom Freitag.

96-Cheftrainer Stefan Leitl mit seinem Team beim Training unter der Woche (Foto: 96/Kaletta)

  • Situation im Abwehrzentrum: Vor dem Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg am Sonntag (Anpfiff: 13.30 Uhr; zu den Tickets) gab 96-Cheftrainer Stefan Leitl am Freitagmittag ein Update zur Personalsituation in der Innenverteidigung. "Es ist so, dass Phil bis heute nicht trainiert hat", sagte Leitl bei der Pressekonferenz mit Blick auf Phil Neumann. Der 25-Jährige hatte im Testspiel gegen den 1. FC Union Berlin eine Kapselbandverletzung am linken Sprunggelenk erlitten. "Wir planen auf jeden Fall mit Luka Krajnc", führte Leitl weiter aus. Julian Börner sei "nach wie vor angeschlagen", hat aber schon wieder Teile des Mannschaftstrainings absolviert. Sollten sowohl Neumann als auch Börner ausfallen, stünden Tim Walbrecht oder Yannik Lührs bereit. "Dann wird einer von beiden mit Luka zusammenspielen", kündigte Leitl an.

  • Abwarten bei Weydandt: Sicher ausfallen wird dagegen Hendrik Weydandt, der wegen einer Facettengelenksentzündung an der Lendenwirbelsäule immer noch kürzertreten muss. "Es geht ihm schon deutlich besser und ich hoffe natürlich, dass das auch weiter in diese Richtung geht", berichtete Leitl. 

  • Fortschritte bei Ernst: Auch bei Sebastian Ernst, der nach seinem Mitte Februar erlittenen Achillessehnenriss für sein Comeback schuftet, geht es voran. "Sebi macht große Fortschritte", sagte Leitl. "Er ist mittlerweile schon im Rehatraining auf dem Platz - das freut mich natürlich."
    jb

Schon gesehen?

  • Auftakt für Nachwuchsteams: Sowohl unsere U19, als auch unsere U17 eröffnen am morgigen Samstag (13. August) ihre Pflichtspiel-Saisons. Während unsere A-Jugend beim VfL Wolfsburg gastiert, starten die B-Junioren im heimischen Eilenriedestadion gegen den FC Erzgebirge Aue. In unserer Akademie-Vorschau lest Ihr alles, was Ihr im Vorfeld über die Partien wissen müsst.

  • Trauer um Bock: Hannover 96 trauert um Werner Bock. Der frühere Liga-Obmann und Sprecher des Verwaltungsrates, der den Klub über viele Jahre begleitete und prägte, verstarb in der Nacht zum Freitag im Alter von 88 Jahren.