Nachwuchs

U17: Nach dem Turnier ist vor der Liga

Während die U23 und die U19 bereits in der Sommerpause sind, wird bei der U17 noch gespielt. Am morgigen Mittwoch reist die Mannschaft von Trainer Slaven Skeledzic zu Rot-Weiß Erfurt.

Platz 5 beim Pfingstturnier in Amtzell
Pfingsten steht für die B-Junioren traditionell im Zeichen der internationalen Turniere und auch in diesem Jahr ging es wieder nach Amtzell. Die jungen Roten duellierten sich in der fpt-Gruppe mit dem Nachwuchs des FC Augsburg, FC Zenit St. Petersburg und AKA Vorarlberg. Als Gruppendritter nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage ging es in der Endrunde im Duell mit dem FC St. Gallen um den fünften Platz.

96 drehte in den letzten zwei Minuten einen 0:2-Rückstand durch Tore von Anton und Brix in ein 2:2 und besiegte die Schweizer schließlich nach Elfmeterschießen mit 5:4. "Es war eine tolle Fahrt mit überwiegend guten sportlichen Leistungen. Die Jungs hatten viel Spaß und man hat den Teamgeist gespürt, den die Mannschaft auszeichnet", fasste Trainer Slaven Skeledzic das Pfingstturnier in Amtzell zusammen. 

In Erfurt beginnt der Schlussspurt
Zwar fungierte diese Reise auch als Abschlussfahrt, doch der Ligabetrieb ruht bei den B-Junioren noch nicht. Am morgigen Mittwoch geht es im Nachholspiel vom 18. Spieltag gegen Rot-Weiß Erfurt. Die erste Begegnung beider Mannschaften konnte 96 mit 5:0 deutlich für sich entscheiden und auch das zweite Duell will das Team von Skeledzic siegreich gestalten. Bei noch drei ausstehenden Partien hat die U17 gute Chancen, sich in der Tabelle zu verbessern und dafür will sie im Schlussspurt noch einmal anziehen.

"Wir wollen alle drei Spiele gewinnen, um am Ende so weit oben wie möglich stehen zu können. In Erfurt erwartet uns mit Sicherheit eine kämpferische und hochmotivierte Mannschaft, für die es im Abstiegskampf um alles geht. Aber auch wir haben noch Ziele und die werden wir vehement zu erreichen versuchen", gab der Trainer vor der Begegnung die Richtung vor. 
mi

Anpfiff der Partie ist Mittwoch, 22. Mai um 16 Uhr auf der Sportanlage Cyriaksgebreite. 

>>Tabelle B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost<<