Profis, Leichtathletik, 96plus

Kurz gek(l)ickt - News vom Montag

"Trinkbecher für Trinkwasser" in Irland, Miiko und "Tschauni" in der Arena und Eike Onnen bei WM Zehnter - lest hier Neuigkeiten rund um 96!

  • Regenerativ: Während der Rest unserer Profis nach dem Sieg im Pokalspiel beim Bonner SC heute einen trainingsfreien Tag hatte, wurde Miiko Albornoz, der sich vergangenen Mittwoch einen Muskelfaserriss zugezogen hatte, in der Arena behandelt. Auch unser Keeper Philipp Tschauner ließ sich von unseren Physiotherapeuten Ralf Blume und Steffen Gniesmer pflegen.

  • Schade: Nachdem 96-Hochspringer Eike Onnen bei der Leichtathletik-WM in London mit einer Höhe von 2,29 Meter ins Finale eingezogen war, kam der 35-Jährige im Endkampf am Sonntagabend leider nicht über 2,20 Meter hinaus und wurde damit insgesamt Zehnter. Wir sind trotzdem stolz auf unseren 96er und drücken die Daumen für die nächsten Herausforderungen!

  • Stark: Anja Kutzke und eine Mitstreiterin vom "Trinkbecher für Trinkwasser"-Team starteten unter dem Laufnamen "Hannover 1896" beim Rock 'n' Roll-Marathon in Dublin - und machten dabei fleißig Werbung für unsere Roten und ihr Projekt. Zum Heimspiel gegen Schalke sind beide dann natürlich auch wieder an den Aktionsständen im Stadion im Einsatz, um Trinkbecher-Spenden für den guten Zweck entgegenzunehmen!