Profis

Schwere Muskelsehnenverletzung: Anton fällt vorerst aus

Im Spiel gegen RB Leipzig am Samstagnachmittag musste Waldemar Anton verletzt vom Platz. Nun gibt es eine Diagnose.

Diagnose am Montag
Waldemar Anton wird Hannover 96 bis auf Weiteres fehlen: Unser Abwehrspieler hat sich bei der 2:3-Heimniederlage gegen RB Leipzig eine schwere Muskelsehnenverletzung am rechten Oberschenkel zugezogen. Das Dilemma ereignete sich in der 16. Spielminute im Zuge des 0:1-Führungstreffers der Gäste, der aus einer Kontersituation heraus fiel. Anton war zu einem Klärungsversuch mit nach hinten geeilt, fasste sich unmittelbar in der Situation an den rechten hinteren Oberschenkel und musste anschließend ausgewechselt werden.

Josip Elez nahm seinen Platz im Abwehrverbund ein. Nach eingehenden Untersuchungen folgte am Montag nun die Diagnose. Wie lange der U21-Nationalspieler ausfallen wird, ist unklar.

Wir wünschen gute Besserung und drücken Dir die Daumen für eine schnelle Genesung, Waldi!