Profis

Slomka: "Wir führen vielversprechende Gespräche"

96-Trainer Mirko Slomka über mögliche Neuzugänge, seine Pläne mit Walace und Felipe - sowie die Rückkehr von Ron-Robert Zieler.

Gefragter Mann: Mirko Slomka in einer Medienrunde am Montag.

Fragen, Fragen, Fragen
Bleibt Marvin Bakalorz? Geht Walace? Und wann kommen weitere Neuzugänge? Fragen über Fragen, denen sich Mirko Slomka am Montag in einer kleinen Medienrunde gestellt hat. Wir haben die wichtigsten Aussagen des 96-Cheftrainers zusammengefasst.

Slomka über ...

  • ... den Trainingsauftakt und das Programm für die kommenden Tage: "Ich bin kein Trainer, der am ersten Tag rumeiert und sagt: So, jetzt gehen wir erst mal auf den Platz ... Wir haben ganz bewusst schon einen ersten Reizpunkt gesetzt und der Mannschaft gezeigt, in welche Richtung es bei uns künftig gehen soll. Und ich habe eine Manschaft erlebt, die große Lust hat, etwas zu bewegen. In dieser Woche werden wir am Dienstag und Mittwoch jeweils zweimal trainieren, am Donnerstag und Freitag einmal. Am Wochenende stehen dann die ersten Testspiele an, und in der kommenden Woche folgen die sport- und zahnmedizinischen Untersuchungen, Ausdauertest und so weiter."

  • ... die Verpflichtung von Torhüter Ron-Robert Zieler: "Jan Schlaudraff und ich haben uns sehr um Ron bemüht. Wir wussten, dass Hannover seine Stadt ist, dass er hier unheimlich gerne gespielt hat. Mit Ron haben wir einen Torhüter verpflichtet, der uns auf dieser Position für die nächsten Jahre Ruhe verschafft. Was mir in diesem Zusammenhang aber auch wichtig ist: Wir haben dem Berater von Michael Esser frühzeitig mitgeteilt, dass wir eine neue Nummer eins verpflichten werden. Wir haben auch mit Philipp Tschauner darüber gesprochen, dass Ron zurückkommen wird, und ihn gefragt, ob er sich vorstellen könnte, hinter ihm zu stehen. Das kann er." 

  • ... die Zukunft von Walace: "Ich habe bereits ein kurzes Gespräch mit Walace geführt, der übrigens erstklassiges Deutsch spricht. Ich sehe auch weiterhin Bedarf, mit ihm zu sprechen, weil ich ihm deutlich machen möchte, was ich von ihm halte. Ich bin begeistert von dem, was ich sehe. Ich finde, dass er ein richtig guter Typ ist, und ich würde gerne mit ihm arbeiten, um einen Mehrwert für den Verein zu schaffen - und somit auch für ihn."

  • ... die Vertragsverhandlungen mit Marvin Bakalorz und möglichen Neuzugängen: "Wir befinden uns in einigen guten Gesprächen. Es sind aber auch Gespräche dabei, deren Ausgang wir noch nicht kennen. Bei Marvin Bakalorz zum Beispiel. Wir haben alles, was in unserer Hand liegt, gemacht. Er hat aber auch noch ein Angebot eines anderen Vereins vorliegen. Jetzt muss er sich entscheiden. Ich bin mir sicher, dass das in dieser Woche passieren wird. Darüber hinaus gibt es vielversprechende Gespräche mit anderen Spielern, und jetzt müssen wir die Entscheidung treffen: Können wir uns das finanziell erlauben, oder müssen wir zunächst Spieler abgeben, um die Einnahmen verwenden zu können? Da verstehe ich die Verantwortlichen von Hannover 96 total, dass sie nach den hohen Verlusten der vergangenen Jahre sagen: Stop mal, wir müssen den Haushalt im Griff behalten."

  • ... Gespräche mit Felipe: "Da bin ich tatsächlich enttäuscht. Ich habe mit Felipe zwar nicht persönlich gesprochen, auch wenn ich es versucht habe. Aber ich habe mit seinem Berater gesprochen und gesagt: Wenn Felipe, der ja ein Angebot von uns vorliegen hat, einen neuen Vertrag unterschreiben möchte, wäre es gut, am Montagmorgen zu uns zu kommen, sich klar zu positionieren und diesem Klub zu helfen, der ihm ja auch viel gegeben hat. Felipe ist ja schon auch oft verletzt gewesen. Er hätte also ein Zeichen setzen und sagen können: Ich komme am Montag, ich bin dabei! Stattdessen wird er wohl erst am Mittwoch zu Gesprächen nach Hannover kommen. Und ich würde gerne mit ihm darüber reden, warum das so ist. Wir haben dem Berater mitgeteilt, dass das Angebot so nicht mehr gültig ist."
    hop