Profis, Spielbericht

1:1 am Freitagabend: Unentschieden gegen den SV Sandhausen

Auch im sechsten Heimspiel gibt es nicht den ersehnten Sieg: Unsere Roten trennen sich vom SV Sandhausen mit einem 1:1-Unentschieden.

Das Spiel in aller Kürze:
Im Duell mit den Sandhäusern erwischen unsere Roten einen guten Start, haben das Spiel von Beginn an unter Kontrolle und belohnen sich mit der frühen Führung. In der 20. Minute hat unser Team noch die große Chance, auf 2:0 zu erhöhen - dann kommen auch die Gäste besser ins Spiel, allerdings ohne selbst zum Torefolg zu kommen. So geht es mit dem 1:0 in die Pause. In den zweiten 45 Minuten passiert es dann: Der SVS kommt zum Ausgleich und sucht auch in der Folge den Weg nach vorne. Unsere 96er agieren weiterhin mit mehr Ballbesitz, können sich aber nur noch wenige Chancen erspielen. Am Ende bleibt es beim 1:1. 

Edgar Prib sieht im Spiel gegen Sandhausen seine fünfte Gelbe Karte der Saison und fehlt damit gegen Heidenheim gesperrt.

Die Tore:

  • 1:0 (7.): Julian Korb bringt den Ball von der Grundlinie vors Tor, wo Hendrik Weydandt goldrichtig steht und zur frühen Führung für unsere Farben einköpft.
  • 1:1 (63.): Sandhausen macht den Ausgleich. Der eingewechselte Aziz Bouhaddouz nutzt das Durcheinander in der 96-Abwehr und schiebt zum 1:1 ein.

Der Moment des Spiels:
Auch wenn es am Ende nicht der Treffer zum Sieg ist, so ist das frühe Tor durch Hendrik Weydandt doch unser "Moment des Spiels" - in dem die Hoffnung auf den ersten Heimsieg der Saison noch lebt. 

Die Zahl des Spiels:
24.100 Zuschauer sind an diesem regnerischen, kalten Freitagabend in der HDI Arena - das sind zwar so wenige wie noch nie in dieser Saison, aber die, die da sind, sind voll da und supporten unser Team über die vollen 90 Minuten lautstark. Hut ab dafür!

So geht es weiter:
Nach dem Duell mit den Kurpfälzern wartet auf unsere Mannschaft eine lange Woche, denn erst in neun Tagen steht das nächste Spiel an. Am Sonntag um 13.30 Uhr ist Anpfiff beim 1. FC Heidenheim.
jb

STATISTIK

Hannover 96: Esser - Korb, Franke, Elez, Albornoz - Prib, Stendera (70. Haraguchi), Aogo (58. Bakalorz) - Weydandt, Ducksch, Teuchert (66. Hansson)

SV Sandhausen: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Gislason (90.+2), Frey, Biada (79. Scheu) - Behrens, Türpitz (60. Bouhaddouz)

Tore: 1:0 Weydandt (7.), 1:1 Bouhaddouz (63.)

Gelbe Karten: Franke, Prib, Bakalorz / Koschinat

Schiedsrichter: Sören Storks (Velen)

Zuschauer: 24.100