Vereinssportzentrum

Kooperation mit dem EC Hannover Indians

Die Eishockey-Cracks vom Pferdeturm absolvieren ihr Kraft- und Ausdauertraining ab diesem Sommer im Fitnessbereich des Vereinssportzentrums von Hannover 96 e.V. Die Kooperation gilt vorerst für die kommende Eishockey-Saison 2020/21, allerdings hoffen beide Seiten auf eine langfristige Partnerschaft.

Von links mit jeweils 1,5 Meter Abstand: Branislav Pohanka, Frank Feldmann, Andy Gysau, Sebastian Kramer

Indians freuen sich auf hochmoderne Trainingsmöglichkeiten
Indians Coach Lenny Soccio war bei einer ersten Studio-Führung begeistert: „Das 96Fitness ist ein tolles Studio mit einem überzeugenden Konzept. Mit den Trainingsmöglichkeiten hier werden wir im Sommer bereits eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche neue Spielzeit legen können“. Sarah Schröder, Leitung Fitness und Gesundheit im 96-Vereinssportzentrum, ergänzt: „Wir bieten den Indians hier die Möglichkeit, sich im Kraft- und Athletikbereich hervorragend auf die neue Saison vorzubereiten. Jeder Spieler wird durch unsere Trainer individuell betreut und wir machen regelmäßig mit jedem einen Leistungs-Check-Up, um den Trainingserfolg aufzuzeigen.“

Indians Geschäftsführer Andy Gysau ist glücklich über die neue Partnerschaft: „Im 96Fitness ist alles top modern. Hier stehen unseren Jungs die neuesten Geräte zur Verfügung. Für unser Trainerteam ist es insbesondere wichtig, die für uns neuen individuellen Auswertungsmöglichkeiten der Trainingsergebnisse nutzen zu können. Hieraus können sie viele individuelle Erkenntnisse über unsere Jungs für ihre Arbeit auf dem Eis ziehen.“

Ein gutes Zeichen für den Sport
Sebastian Kramer, Vorstandsvorsitzender des Hannoverschen Sportvereins von 1896 e.V.: „Wir freuen uns, dass unser hochwertiges Angebot im Vereinssportzentrum auch die sportliche Leitung der Hannover Indians überzeugt hat. Mit dieser Kooperation arbeiten zwei Aushängeschilder Hannovers eng zusammen. Das ist ein gutes Zeichen für den Sport in unserer Stadt. Es gibt eine Vielzahl an gemeinsamen Ideen, die wir in den kommenden Jahren vorantreiben werden.“

ECH-Kapitän Brano Pohanka ist begeistert über die neuen Trainingsmöglichkeiten für sich und seine Teamkollegen: „Top! Das Studio ist nicht weit vom Pferdeturm entfernt und für die meisten Jungs somit optimal gelegen. Wir werden dort in Zukunft sicherlich sehr viel Zeit verbringen.“

Mehr Informationen bekommst Du unter www.96fitness.de