Profis, Nachwuchs

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Donnerstag

Duo zurück, Trio fehlt, Siege für Falette und Cepele und schwere Verletzung bei Walbrecht - hier gibt es für Euch alle Kurznachrichten rund um 96 vom Donnerstag!

  • Duo zurück: Unsere beiden Abwehrkräfte Timo Hübers und Niklas Hult sind heute ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Hübers ist von seiner Oberschenkelprellung aus dem Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth vollständig genesen. Hult hatte sich in der Partie am vergangenen Wochenende gegen Erzgebirge Aue am Ohr verletzt, die Wunde musste mit 15 Stichen genäht werden.
Timo Hübers und Niklas Hult waren heute erstmals wieder im Mannschaftstraining.

  • Trio fehlt: Linton Maina (leichte Kniereizung), Hendrik Weydandt (Reizung am Kniebeuger) und Kingsley Schindler (Rückenprobleme) fehlten heute beim Training. Während Schindler hofft, morgen wieder dabei sein zu können, werden Maina und Weydandt pausieren müssen und vermutlich auch beim Testspiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 12 Uhr, Eilenriedestadion, im kommentierten Livestream bei 96TV) fehlen.

  • Siege für Falette und Cepele: Im ersten von zwei Afrika-Cup-Qualifikationsduellen gegen den Tschad ging unser Innenverteidiger Simon Falette mit der Auswahl Guineas am gestrigen Abend als Sieger vom Platz (1:0). Das Rückspiel steigt am Sonntag im Tschad um 17 Uhr. Außerdem hat 96-Nachwuchstalent Ramen Cepele am Mittwochabend wie erwartet sein Länderspieldebüt für Albanien gegeben. Beim 2:1-Sieg im Freundschaftsspiel gegen den Kosovo stand der 17-Jährige als jüngster Nationalspieler der Geschichte Albaniens über die volle Distanz auf dem Platz, inklusive Gelber Karte kurz Spielende.

  • Walbrecht schwerer verletzt: 96-Eigengewächs Tim Walbrecht, der zurzeit an Wehen Wiesbaden ausgeliehen ist, hat sich in der Partie der Hessen beim FC Ingolstadt einen Muskelriss mit Sehnenbeteiligung im hinteren rechten Oberschenkel zugezogen. Damit wird der 19-Jährige dem aktuellen Tabellenzehnten der 3. Liga mindestens drei Monate fehlen. Lieber Tim, wir wünschen Dir gute Besserung und dass Du so schnell wie möglich auf den Platz zurückkehren kannst!

Schon gesehen? 

  • Moßmann sorgt für die richtige Balance: 96-Torwarttrainer Rolf Moßmann ist für originelle Trainingsideen bekannt. Und für den Einsatz besonderer Trainingsgeräte. Deshalb verwundert es nicht, wenn bei Torwartübungen mal ein Tennisschläger oder eine Spezialbrille zum Einsatz kommen. Oder jetzt eine auf den ersten Blick sehr wacklige Plattform.

  • Der Wolfsburg-Test im 96TV-Livestream: Am Samstag absolvieren unsere Roten ein Testspiel gegen den Erstligisten VfL Wolfsburg. Wir zeigen Euch das Duell mit den "Wölfen" im kommentierten Livestream - präsentiert und möglich gemacht von unserem Medienpartner RADIO 21.