96plus, Klub

"Wir kommen aus Hannover": Jetzt erzählen wir auch Eure Geschichte!

Mit einem Videobeitrag unter dem Motto "Wir kommen aus Hannover" beteiligte sich Hannover 96 an der internationalen Woche gegen Rassismus im März. Mit diesem von der 96-CSR-Initiative 96plus ins Leben gerufenen Clip konnte aktiv ein Zeichen für eine bunte Gesellschaft gesetzt werden, was nun in Form einer Kampagne fortgesetzt wird, wo weitere Menschen aus Hannover und der Region zu Wort kommen.

"Herkunft sollte primär keine Rolle spielen"
"Unsere Herkunft spielt keine Rolle. Wir kommen alle aus Hannover." So lautete die Grundidee des Videobeitrages, wo Statements verschiedener Menschen vorgestellt wurden. Für sie alle steht fest: "Wir kommen aus Hannover." Die Resonanz auf das Video war durchweg positiv und hat nochmal deutlich gezeigt, dass die Menschen aus Hannover und der Region vereint einstehen für eine bunte und vielfältige Gesellschaft.

Erzählt uns Eure Geschichte!
Nicht nur die Personen in dem Video stehen ein für eine bunte und vielfältige Gesellschaft, sondern auch viele unterschiedliche Menschen aus der ganzen Region, denen ab jetzt eine Stimme gegeben wird. Egal, ob 96-Fan oder nicht. Jede Person hat eine Geschichte, die es zu erzählen gilt. Ab sofort haben alle, die für eine bunte Gesellschaft einstehen, die Möglichkeit, die folgenden drei Sätze

"Ich bin..."
"Mit Hannover verbinde ich..."
"Für Hannover wünsche ich mir..."

mit ihren Geschichten zu vervollständigen und diese sowie ein Foto von sich per Instagram, Facebook oder per Mail (96plus@hannover96.de) an 96plus zu schicken. Diese werden regelmäßig auf den Social-Media-Kanälen von 96plus geteilt, sodass allen Personen eine Stimme gegeben wird.

Verlosung eines unterschriebenen Trikots
Mitmachen und aktiv ein Zeichen gegen Rassismus und für eine vielfältige Gesellschaft setzen lohnt sich immer. Zusätzlich wird unter den ersten 50 Einsendungen ein von der gesamten Mannschaft unterschriebenes Trikot verlost.