Schach

Erfolgreiche Teilnahme der 96-Schachjugend an der NSJOM

Wegen Corona wurde die LJEM wieder verschoben. Die Schachjugend hat dafür erneut eine Online-Meisterschaft veranstaltet.

Alex Rinke belegte den 2. Platz in der Altersstufe unter 10 Jahren

Tolles Teamergebnis
Bereits das zweite Jahr in Folge konnte die Niedersächsische Jugendeinzelmeisterschaft  (LJEM) nicht in den Osterferien stattfinden. Wir hatten schon länger damit gerechnet, die Corona-Pandemie ist leider immer noch nicht ausgestanden.
Aber auch dieses Jahr hat die Niedersächsische Schachjugend ein Ersatzprogramm mit der Niedersächsischen Jugend Online-Meisterschaft (NSJOM) vom 27.03. bis zum 02.04.2021 angeboten. Die 96er waren wieder zahlreich dabei. Insgesamt traten in den unterschiedlichen Altersklassen 9 Kinder und Jugendliche an.
Und wir waren gut vorbereitet. Seit dem erneuten Lockdown erhalten wir unseren Trainingsbetrieb online genauso aufrecht wie vorher am Brett.
Jeden Dienstag von 16:30-18:00 Uhr und jeden Samstag von 10:30 - 12:30 Uhr. Damit sind wir gut gewappnet für jede Herausforderung! Und das Ergebnis kann sich richtig gut sehen lassen!
Das beste Ergebnis erzielte dabei Alexander Rinke, der in der U10 den 2. Platz erreichte. Die jüngste Teilnehmerin Yola Burtz spielte sogar in zwei Altersklassen! Am aktivsten war unser Neumitglied Toby Rachner mit 3 Teilnahmen in der U14, U16 und U18. Aber auch alle anderen erzielten dabei gute bis sehr gute Ergebnisse.

Die Ergebnisse:
U10: 2. Platz Alexander Rinke, 5. Platz Moritz Krüger, 22. Platz Magomed Allaferdov, 28. Platz Yola Burtz
U12: 20. Platz Johan-Fabio Reiche, 33. Platz Enno Pieper
U14: 21. Platz Toby Rachner, 37. Platz Gregor Safranski, 42. Platz Malte Gensch
U16: 26. Platz Toby Rachner
U18: 32. Platz Toby Rachner
Mädchen: 16. Platz Yola Burtz

Ein tolles Teamergebnis! Alle haben das Beste gegeben und können stolz auf die Leistung sein! Manch eine Partie ging unglücklich verloren oder remis, aber die Partien waren alle bis zum Schluss spannend. Die Partien wurden alle live auf YouTube kommentiert, oft war auch das Spiel unserer Kids zu sehen.

Rahmenprogramm für die Teilnehmer

Wie bei einer “richtigen” Landesmeisterschaft wurde auch online ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, wo unsere Kids rege daran teilnahmen. Von Räuberschach über Tandemschach bis hin zu Meistertraining und Geschwätzblitz war für alle was dabei.
Vielen Dank an die Niedersächsische Schachjugend für die erneute Ausrichtung der NSJOM. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir hoffen aber, uns bald an den Brettern zur richtigen Meisterschaft wiederzusehen.