Profis

"Die Zuschauer haben uns richtig gepusht"

Nach dem 1:0- Heimsieg gegen den FC St. Pauli beantwortet Torschütze Sebastian Kerk die Fragen von 96TV. Seht und lest hier alle Stimmen zum Spiel.

96-Cheftrainer Jan Zimmermann: Wir sind sehr froh und erleichtert. Wir hatten eine intensive Länderspielpause und wollten heute kompakt und mit einem guten Umschaltspiel agieren. So konnten wir St. Pauli vom Tor weghalten. Gleichzeitig hätten wir das Spiel früher entscheiden können. Wenn man das nicht macht, muss man es gut verteidigen. Das haben wir bis zum Schluss getan. Die Mannschaft hat heute taktisch viel richtig gemacht und das, was nicht funktioniert hat, mit Teamgeist ausgeglichen.

St. Pauli-Cheftrainer: Aufgrund der besseren Chancen ist das Ergebnis nicht unverdient. Ballbesitz heißt nicht gleich Spielkontrolle. Meine Mannschaft hat eine Menge richtig gemacht und den Ball bis zum Strafraum laufen lassen. Dort haben wir auch Überzahlsituationen herstellen können, doch konnten wir diese nicht gut ausspielen. Hätten wir zielstrebiger gespielt, hätten wir einen Punkt mitnehmen können.

96-Torschütze Sebastian Kerk: Nach dem Schlusspfiff hat man gemerkt, dass jedem einzelnen im Stadion - und insbesondere uns Spielern - ein Stein vom Herzen gefallen ist. Das war heute ein unerbittlicher Kampf. Wir haben gegen einen richtig guten Gegner gespielt und wir sind froh, dass wir die drei Punkte hier behalten haben. Die Zuschauer haben uns heute richtig gepusht, gerade zum Ende hin, als die Beine schwer wurden. Man hat heute gemerkt, was hier für eine Stimmung möglich ist.  

96-Stürmer Lukas Hinterseer: Vor allem die erste Halbzeit, in der wir richtig gut gespielt haben, war heute ausschlaggebend. Da haben wir St. Pauli noch überhaupt gar nicht ins Spiel kommen lassen. Bis auf einen Weitschuss, den Ron toll pariert, waren wir super im Spiel, haben die Fans mitgenommen und natürlich hätten wir das eine oder andere Tor mehr machen müssen, oder können, aber wir sind trotzdem sehr zufrieden mit dem 1:0 - und, dass die Punkte heute hier bleiben.