Profis, Fans

DFB-Pokal-Achtelfinale ausgelost: Wir empfangen Borussia Mönchengladbach in Hannover

Ausgelost: Im DFB-Pokal-Achtelfinale empfangen wir Borussia Mönchengladbach in Hannover.

Am Sonntagabend wurden die Achtelfinal-Paarungen im DFB-Pokal ausgelost. (Foto: imago images/AFLOSPORT)

Nächstes Heimspiel
Die Paarungen für das Pokal-Achtelfinale, für das sich unsere Roten durch den 3:0-Sieg über Fortuna Düsseldorf am Mittwoch qualifiziert haben, wurden am Sonntagabend im Rahmen der ARD-Sportschau ausgelost. Nach der 96-Kugel zog Peter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der SG Ahrtal, der als Vertreter für alle von der Flutkatastrophe betroffenen Vereine eingeladen eingeladen worden war, Borussia Mönchengladbach aus dem Topf - wir haben also erneut ein Heimspiel. Damit kommt es zur Neuauflage des Pokal-Endspiels von 1992. Ausgetragen werden die Achtelfinal-Partien am 18. und 19. Januar 2022.

Die 96-Stimmen zur Auslosung:

96-Sportdirektor Marcus Mann:
"Das ist ein interessantes Heimspiel gegen einen potenziellen Titelkandidaten im DFB-Pokalwettbewerb. Sportlich sowie für unsere Fans ist Mönchengladbach ein attraktiver Gegner. Primär geht es für uns allerdings erst einmal darum, Punkte in der Liga zu sammeln."

96-Cheftrainer Jan Zimmermann: "96 gegen Mönchengladbach ist mit Rückblick auf das Finale 1992 ein Spiel mit besonderer Vergangenheit - vielleicht ist das für uns ein gutes Omen. Zuhause unter Flutlicht gegen den Bayern-Bezwinger - darauf können sich alle freuen. Der Fokus von uns liegt in den nächsten Wochen aber eindeutig auf der 2. Liga."