Verein

Ab Januar 2023: Neue Beitragsordnung

Dem Antrag des Vorstands zur Anpassung der Beitragsordnung wurde durch die Mitgliederversammlung, bei lediglich einer Nein-Stimme und elf Enthaltungen, mit großer Mehrheit und mit der Unterstützung der Abteilungsleitungen zugestimmt. Damit greift die neue Beitragsordnung zum 1. Januar 2023.

Einheitlicher Grundbeitrag
Künftig wird ein einheitlicher Grundbeitrag für alle Vollmitglieder (aktive und passive Mitglieder) erhoben. Daneben werden in jeder Abteilung Zusatzbeiträge für aktive Sportlerinnen und Sportler erhoben. Diese Zusatzbeiträge sind, aufgrund eines künftig niedrigeren Grundbeitrags für aktive Sportlerinnen und Sportler, deutlicher ausgeprägt als bisher. Den Abteilungen wird dadurch auch eine höhere Flexibilität hinsichtlich ihrer erhobenen Zusatzbeiträge ermöglicht. Die Zusatzbeiträge werden dabei für jedes in Anspruch genommene Sportangebot erhoben, wohingegen der Grundbeitrag nur einmal erhoben wird.

Mehr Möglichkeiten für Familien
Die Familienmitgliedschaft ist künftig kombinierbar mit Einzelmitgliedschaften in den Abteilungen. So wird es für die einzelnen Familienangehörigen möglich sein, die Sportangebote in verschiedenen Abteilungen durch Zahlung des jeweiligen Zusatzbeitrags zu nutzen. Für eine auf eine Sportart fixierte Familie wird es auch weiterhin einen Rabatt in Form eines Familienzusatzbeitrags in den einzelnen Abteilungen geben.

Vorteile für Kinder und Jugendliche
Um die Beitragsstruktur übersichtlicher zu gestalten, werden Kinder und Jugendliche, die bisher als Fördermitglieder geführt wurden, im Verlauf des nächsten Jahres in die Vollmitgliedschaft überführt, da sich faktisch kein Leistungsunterschied in den bisherigen Angeboten ergeben hat und lediglich 3 % der betroffenen Mitglieder dieser Altersklasse als passives Mitglied geführt werden. Der neue Grundbeitrag orientiert sich dabei an der Fördermitgliedschaft und wird für passive Mitglieder daher deutlich abgesenkt. In der Gruppe der 0-5-Jährigen Sportlerinnen und Sportler wird es künftig in den meisten Abteilungen günstiger.


Das ist die neue Beitragsstruktur