Havel schreibt Teresa Enke

Sogar der tschechische Dramatiker und Ex-Präsident Vaclav Havel hat Teresa Enke in einem Brief kondoliert und seine "aufrichtige Anteilnahme" und sein Beileid ausgedrückt. Die Witwe hatte in der Todesanzeige für Robert Enke ein Zitat von Havel verwendet.

Er sei "bewegt", dass sie einen Satz von ihm gewählt habe. Der 73-Jährige hat Teresa Enke in dem Schreiben auch viel Kraft und Tapferkeit gewünscht. Das frühere Staatsoberhaupt (1989-2003) hatte seine Frau Olga nach 32 Ehejahren wegen einer Krebserkrankung 1996 verloren.