Triathlon

96 feiert Erfolge in Stuhr

Am Sonntag, 30. Juli starteten unsere Teams bei Rennen der Regionalliga und der Landesliga beim Silbersee Triathlon in Stuhr.


3. Platz für Landesliga-Damen
Auf der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) konnte besonders das Damenteam der Landesliga mit starken Leistungen glänzen. In Höchstbesetzung sicherten sich die Damen mit dem 3. Platz zum ersten Mal in dieser Saison einen Podiumsplatz. Die Herrenmannschaft der Verbandsliga platzierte sich im Mittelfeld auf Rang 13 von 23 Mannschaften. Nach drei von fünf Wettkämpfen kommen die Damen der Landesliga aktuell auf Platz 6 von

Regionalliga schlägt sich solide
Nach einem spannenden Rennen erreichten die 96er-Herren der Regionalliga Nord auf der Olympischen Distanz einen soliden Platz 8 von 21 und die Damen kamen auf Platz 4 von 10. Kathrin Friedrich (02:15:15 Std.) erzielte hierbei einen hervorragenden 2. Platz der Regionalliga-Damen.

Starke Einzelleistungen
Auch in den Einzelergebnissen gab es für die 96er Erfolge zu feiern. 96-Bundesliga-Triathlet Philipp Fahrenholz (1:57:18 Std.) stürmte in Stuhr auf den ersten Platz der Herren. Agata Dwojak (2:26:28 Std.) holte in der Alterklasse TW 30 den Sieg, Hannah Deuring (2:26:42 Std.) kam in der Alterklasse TW-Juniorinnen auf dem 2. Platz.

Die Mannschaftsergebnisse findet ihr hier.

Hier geht es zu allen Ergebnissen des Silbersee Triathlons

Hier findet ihr die aktuellen Liga-Rankings:

Regionalliga Nord

Landesliga