Profis, Nachwuchs, 96plus

Kurz gek(l)ickt - News vom Freitag

Trainingsupdate, Schiedsrichteransetzung und Aktionen für einen guten Zweck - lest hier alles Wissenwerte rund um 96 von Freitag!

  • Trainingsupdate: Bei der letzten öffentlichen Übungseinheit vor dem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr in der HDI Arena absolvierte der zuletzt angeschlagene Waldemar Anton heute ein leichtes Warm-Up. Coach André Breitenreiter sagte in der Pressekonferenz vor der Partie dazu: "Wir werden morgen sehen, ob wir ihn ins Training einbauen oder nicht." Morgen bittet der Coach sein Team noch einmal unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf den Platz.

  • Nächstenliebe, die Erste: Bei der 96Plus-Aktion, die im Zeitraum vom 28. November bis zum 20. Dezember 2017 stattfindet, könnt Ihr im Fanshop an der HDI Arena für einen Kaufpreis von 5 Euro, Geschenkpakete im Warenwert von 34,96 Euro, erwerben. Nach dem Kauf könnt Ihr diese direkt für den eigentlichen Zweck im Fanshop belassen, denn: Die Überraschungen gehen an bedürftige Kinder in der Region Hannover. Tut Gutes und tragt noch bis kurz vor Weihnachten zum Gelingen der schönen Idee bei!

  • Schiedsrichteransetzung: Markus Schmidt wird die Partie am 15. Spieltag gegen die TSG 1899 Hoffenheim leiten. Unterstützt wird der Referee von den Assistenten Thorben Siewer und Daniel Schlager. Als vierter Offizieller agiert Markus Häcker, als Video-Assistenten kommen Wolfgang Stark und Lasse Koslowski zum Einsatz.

  • Spielausfall: Die für Sonntag angesetzte Begegnung in der Fußball-Regionalliga zwischen dem 1. FC Germania Egestorf und der U23 von Hannover 96 wurde wegen Unbespielbarkeit des Rasens von der Platzkommission abgesagt.

  • Nächstenliebe, die Zweite: Am morgigen Samstag, 9. Dezember, sind die 96-Spielerfrauen noch einmal in der Galerie Luise zu Gast. Von 13 bis 15 Uhr verkaufen sie - ganz klassisch und passend zur Weihnachtszeit - Waffeln. "Ganz Hannover ist herzlich willkommen, bei uns vorbeizuschauen - und die 96-Fans natürlich besonders", so die gemeinsame Einladung. Die Einnahmen kommen erneut dem Kinderkrankenhaus auf der Bult zugute. Eine weitere Aktion für die kleinen Patienten der Klinik, die ihre Weihnachtswünsche an einen Wunschbaum angebracht hatten, wurde bereits Ende November von den Partnerinnen unserer Profis unterstützt.