Profis

Jubiläum: 300. Bundesligasieg der 96-Historie

Der vergangene Samstagnachmittag war ein besonderer - nicht nur wegen des Dreierpacks von Niclas Füllkrug. Der 3:2-Erfolg über den 1. FSV Mainz 05 war zeitgleich der 300. Bundesligasieg in der 96-Historie.

Historischer Sieg
Dass sich der Rückrundenstart am Ende zu einem historischen Ereignis in der Geschichte von Hannover 96 entwickeln würde, daran hatten die 34.500 Zuschauer in der HDI Arena am 18. Spieltag zunächst wohl kaum gedacht. Nach 31 Minuten lagen die Roten mit 0:2 gegen die Rheinhessen zurück. Doch nur zwei Zeigerumdrehungen später sollte 96 - allen voran Niclas Füllkrug mit seinen drei Treffern - das Spiel drehen und am Ende als Sieger vom Platz gehen: 966 Partien hatten die Niedersachsen bis dahin bestritten, zum 300. Mal in der Bundesligahistorie verließen die Roten schließlich das Feld als strahlende Gewinner.

So auch beim 3:2-Erfolg über den 1. FSV Mainz 05. An dieser Stelle werfen wir mal einen kurzen Blick zurück zu den Anfängen.

Bundesliga-Auftaktsieg gegen Dortmund
Es war der 22. August 1964, Hannover 96 schnupperte das erste Mal Luft in der höchsten deutschen Spielklasse. Dabei gelang den Roten unter Trainer Helmut "Fiffi" Kronsbein gleich ein Traumstart. Zum Saisonauftakt siegte sein Team bei Borussia Dortmund mit 2:0. Mann des Spiels war dabei Walter Rodekamp, der beide Treffer erzielte und somit zum Bundesliga-Premierentorschütze der Roten avancierte. Eine weitere nennenswerte Begegnung in dieser Reihe ist der 6:0-Erfolg der 96er gegen Borussia Neunkirchen noch im gleichen Jahr (18. September). Dieses Ergebnis ist zugleich der höchste Bundesligasieg in der Vereinsgeschichte.

In die Torschützenliste trugen sich damals Hans Siemensmeyer, Jürgen Bandura, Winfried Mittrowski sowie Rodekamp (2) ein. Den sechsten Treffer steuerte der Gegner durch ein Eigentor bei.

Auf nach Gelsenkirchen!
Von der Vergangenheit in die Gegenwart: Am kommenden Spieltag reist die Elf von Trainer André Breitenreiter zum FC Schalke 04. Ob den Roten in der VELTINSArena der 301. Sieg gelingt? Spektakulär ging es auf jeden Fall schon mehrfach zwischen den beiden Teams zu - zuletzt am 18. Spieltag der Saison 2012/13, an dem neun Tore fielen, Hannover 96 jedoch am Ende mit 4:5 auf Schalke verlor.
nr